Aktuelle Infos


20. November 2014

Jetzt wählen: Sachsens Sportler des Jahres gesucht! (1)

Sportlerumfrage 2014 - LSB (4)Pressemitteilung des Landessportbundes Sachsen e.V.
Der Landessportbund Sachsen hat heute seine Umfrage nach Sachsens „Sportler des Jahres 2014“ gestartet. Die jeweils zehn nominierten Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften wurden am Vormittag der Öffentlichkeit vorgestellt. Alle Sportinteressierten im Lande können ab sofort über ihre persönlichen Favoriten des Sportjahres 2014 entscheiden.
Wie in den Vorjahren wird auch die 22. Auflage der größten Sportlerumfrage im Freistaat gemeinsam vom Landessportbund Sachsen (LSB) und dem Sächsischen Sportjournalisten-Verein, dem Regionalverein des Verbandes Deutscher Sportjournalisten, präsentiert. Mit ihrem Expertenvotum haben die Spezialisten aus den sächsischen Sportredaktionen in Presse, Funk und Fernsehen über die Nominierung der Kandidaten in den drei Umfragekategorien entschieden. Das Ergebnis dieser Vorauswahl geht mit einem Drittel Stimmgewicht in das Endresultat nach der Publikumsabstimmung ein.
„Mit der Umfrage nach dem Sportler des Jahres wollen wir unsere tollen sächsischen Leistungssportler und ihre starken Leistungen im vergangenen Jahr noch einmal in den Mittelpunkt rücken. Wir blicken mit dem nominierten Kandidatenfeld noch einmal zurück auf die Spiele in Sotschi zu Beginn dieses Jahres, aber auch auf zahlreiche WM- und EM-Erfolge im vergangenen Sommer. Sachsens Sportfans haben mit Sicherheit auch in diesem Jahr wieder keine leichte Wahl“, sagte Christian Dahms, Vizepräsident Leistungssport des Landessportbundes Sachsen bei der Vorstellung der Kandidaten.
Sportpublikum hat die Wahl und kann gewinnen
Ginge es allein nach den Stimmen der Sportjournalisten, so hätten Kugelstoß-Europameisterin Christina Schwanitz, Kombinations-Olympiasieger Eric Frenzel und die Volleyballerinnen des Deutschen Meisters Dresdner SC 1898 einen weiteren Titel in der Tasche. Die Entscheidung über die Umfragesieger liegt aber nun in den Händen der Sportfans. Bis zum 2. Januar 2015 können sie jetzt abstimmen – im Internet auf den Seiten des Landessportbundes Sachsen unter www.sport-fuer-sachsen.de sowie mit den gewohnten Stimmkarten, die in allen teilnehmenden Sparkassen, der LSB-Geschäftsstelle und bei den regionalen Stadt- und Kreissportbünden erhältlich sind.
Mit ihrer Abstimmung haben alle Umfrageteilnehmer die Chance auf eine von drei Wellness-Wochen für je zwei Personen im Acamed-Resort Nienburg an der Saale mit einem Rundum-Verwöhnprogramm im Wert von insgesamt 6.000 Euro.
Sieger werden in Dresden gekrönt
Die Gewinner der Umfragepreise werden am 10. Januar auf der Sächsischen Sportgala 2015 in Dresden gezogen – von den dann gerade gekürten Sportlern des Jahres 2014, die im Mittelpunkt der Gala ihre Sächsischen Sportkronen erhalten. Eintrittskarten für den ersten gesellschaftlichen Höhepunkt des neuen Sportjahres können telefonisch unter 0341/3089500 oder im Internet unter www.sachsensportmarketing.de bestellt werden.
Die Umfrage Sportler des Jahres 2014 wird unterstützt durch die Sparkassen in Sachsen, die Wernesgrüner Brauerei, Lichtenauer Mineralquellen, das MDR-Landesfunkhaus Sachsen und das Acamed-Resort.