Aktuelle Infos


12. November 2014

Hainsberger Schnellster Schwimmer Sachsens

logo Hainsberger SVBei den Sächsischen Kurzbahn Meisterschaften in Riesa konnte der Hainsberger SV große Erfolge einsammeln. Der 15jährige Ludwig Teßmar konnte sich erstmals in seiner Karriere bei den Erwachsenen in der offenen Klasse durchsetzen und darf sich damit Sächsischer Kurzbahnmeister 2014 nennen. Über 50 m Brust gewann er in 0:29,70 min. Doch damit nicht genug, ebenfalls bester Sachse wurde er auch über 100 m Lagen in 0:59,00 min und holte zudem Bronze über 100 m Brust. Mit zahlreichen Medaillen in der Juniorenwertung und einem neuen Vereinsrekord über 200m Brust erzielte er viele weitere beeindruckende Ergebnisse.
Ebenfalls erfolgreich war Alexandra Arlt (Jahrgang 2001). Sie erreichte in der Jugend B zweimal Platz 1. Über 100 m Freistil und 100 m Lagen war sie nicht zu schlagen. Johann Hentzschel erreichte in der Jugend B dreimal den 3.Platz. Weitere tolle Ergebnisse erzielten Philipp Grunze (Jahrgang 1999) und Hannes Kern (Jahrgang 2000) mit Platz 6 und Platz 7 in der Jugend B.
Insgesamt waren 33 Vereine und 204 Sportler am Start. Der Hainsberger SV, am Start mit 8 Sportlern, erzielte dabei insgesamt 18 Medaillen. Unter allen sächsischen Vereinen war das die drittbeste Bilanz. (SH)