Aktuelle Infos


4. November 2014

Eröffnungsrennen der Rennrodler Jugend A und B am 02.11.2014 in Altenberg

01_er_ab_team_abgDer erste sächsische Wettkampf der Saison läutete bei herrlichem Wetter, spätsommerlichen Temperaturen aber gut präparierter Bahn die neue Wettkampfsaison der Rennrodler ein.

In der Jugend A männlich konnte Mathis Ertel das Rennen mit fast 1 Sekunde Vorsprung zu Platz 2 für sich entscheiden, damit ist ihm der Umstieg auf großes Gerät und Starthöhe sehr gut gelungen.
Auch im Doppelsitzer zeigte Mathis mit seinem Partner Paul Heppner gute Anschlussleistungen. Sie belegten den zweiten Platz hinter Benjamine Gabber und Dominik Dietrich, die mit sehr guten Leistungen den ersten Platz für sich sichern konnten.

Josephine Meitzner behauptete sich in der Jugend A weiblich mit zwei Laufbestzeiten und sicherte sich damit den ersten Platz vor Amely Büchner. Amely konnte mit dem zweiten Platz bei ihrem Debut in der Jugend A den Umstieg in die neue Altersklasse erfolgreich bestätigen.

In der Jugend B weiblich belegte Nina Dulheuer den zweiten Platz. Leichte Defizite am Start verhinderten ein besseres Ergebnis. Nina wird weiterhin zusammen mit ihren Trainern ehrgeizig daran arbeiten, ihr Bestes zu zeigen und bald die oberste Stufe der Siegertreppe zu erklimmen.
Mit guten Start- und Fahrleistungen verdiente sich Heidi Schröfel den dritten Platz in ihrer Altersklasse.
Jessica Degenhardt konnte leider aufgrund eines kapitalen Fahrfehlers im ersten Rennlauf nicht auf einem der Plätze landen, zeigte aber im zweiten Rennlauf, dass auch sie gute Chancen hatte. Die Saison hat erst begonnen und wir sind sicher, Jessica in den nächsten Wettkämpfen auch ganz vorne zu sehen.

Für die Jugend B männlich erreichte Lukas Smitkiewicz den dritten Platz, mit besseren Startleistungen kann er sich aber weiter nach vorne fahren.
Erik Müller lag nach dem ersten Rennlauf auf Platz vier. Leider stürzte er im zweiten Rennlauf und konnte die Fahrt nicht beenden. Er ist jedoch wohlauf und auch für ihn liegen die Chancen der Wettkampfsaison vor ihm.
Den siebten Platz in der Jugend B belegte Arnold Eytner für die Altenberger Rodler.

Zusammenfassen kann festgestellt werden, dass die neue Saison für die Altenberger Rodler mit guten Ergebnissen startete. Unsere Sportler arbeiten und trainieren fleißig und hart, um mit ihren Leistungen gute Plätze für den Verein einzufahren. (Sven Büchner)