Aktuelle Infos


31. Juli 2014

Feriencamp wird auch 2015 stattfinden

VfL-Camp 005Pressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Als Cristian Fiel plötzlich auf dem Trainingsplatz erschien, funkelten die Augen der 50 jungen Feriencamp-Teilnehmer. Der Kapitän von Fußball-Drittligist SG Dynamo Dresden stattete den talentierten Kickern einen spontanen Besuch ab. „Fielo“ nahm sich Zeit für Tricks, Fotos, Autogramme und hatte bei einer Fragerunde stets eine Antwort parat. Der Besuch war einer der absoluten Höhepunkte beim „sportcollection“-VfL-Fußballferiencamp 2014. Die Ferienfreizeit fand vom 20. bis 25. Juli im Willy-Tröger-Stadion des VfL Pirna-Copitz statt.

Im Mittelpunkt des Ferienlagers stand pure Fußball-Leidenschaft. Täglich wurde zweimal unter der Betreuung lizenzierter Übungsleiter trainiert. Mehrere Freizeitaktivitäten sorgten zudem für einen unbeschwerten Ferienspaß. Das Sportgeschäft „sportcollection“ aus Altenberg stattete die jungen Talente mit einem kompletten Fußball-Outfit aus. Die Kinder der Jahrgänge 2000 bis 2006 übernachteten in der angrenzenden Jugendherberge Pirna-Copitz und erhielten im VfL-Klubcasino eine sportlergerechte Vollverpflegung. Am Donnerstag besuchte außerdem der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) das Feriencamp und drehte für einen Bericht, der demnächst im „MDR-Sachsenspiegel“ ausgestrahlt werden soll.

Geplant ist, dass der große Ferienspaß auch im Jahr 2015 wieder stattfinden wird. Der VfL Pirna-Copitz gibt mit genügend Vorlaufzeit bekannt, in welchem Zeitraum die Fußballfreizeit veranstaltet wird. Als bisheriger Richttermin gelten erneut die Sommerschulferien.

Eine umfassende Bildergalerie mit vielen Eindrücken aus dem „sportcollection“-VfL-Fußballferiencamp findet sich unter dem Link (http://bit.ly/1pRWjHA). Der VfL Pirna-Copitz spricht allen lizenzierten Trainern, den teilnehmenden Kindern, dem offiziellen Camp-Sponsor „sportcollection“, dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) und der SG Dynamo Dresden mit seinem Mittelfeldspieler Cristian Fiel ein großes Dankeschön für wunderbare Tage aus. (Ronny Zimmermann)