Aktuelle Infos


23. Juli 2014

Zwei Meister! F1 und D1 jubeln über Titel

VfL_F-Jugend 2013-2014Pressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Was haben die F1-Jugend des VfL Pirna-Copitz und der FC Bayern München gemeinsam? Beide Mannschaften gewannen in der vergangenen Saison 2013/2014 das „Double“. Die VfL-Kinder jubelten über den Kreispokalsieg und über die Kreismeisterschaft. Im kompletten Ligabetrieb blieben die kleinen Fußballer des Trainerteams um Gerold Adler und Pierre Schiller dabei ohne Niederlage. Zudem siegten die VfL-Talente auch bei der inoffiziellen Bezirksmeisterschaft am 13. Juli in Oppach und ließen den Nachwuchs aus Dresden, Neugersdorf und Bautzen hinter sich.

Groß war die Freude auch bei der D1-Jugend des VfL Pirna-Copitz. In ihrer letzten Saison auf dem Kleinfeld feierte die talentierte Mannschaft den Kreismeister-Titel. Zudem packten die VfL-Kinder damit den Aufstieg in die Landesklasse und greifen fortan in einer höheren Liga an. Das Trainerteam um Jürgen Schubert, Erik Bräuer und Heiko Bandulewitz schickt einen sehr erfolgreichen Jahrgang zu den neuen Aufgaben auf dem Großfeld.

Die E1-Jugend erreichte in der Kreisliga den vierten Platz, während die E2-Jugend in der Kreisklasse Tabellenachter wurde. Die D2-Jugend agierte in der Kreisklasse in einer Spielgemeinschaft mit dem FSV Lohmen und kam auf Rang vier. Die zweite Mannschaft im F-Jugendbereich wurde in der Kreisliga Tabellenfünfter. Die jüngsten im Klub, die G-Junioren, nehmen bislang nur an freien Turnieren teil. Die kleinen Fußballer lernen das Fußball-ABC und haben viel Freude dabei.

„Neben den erzielten Ergebnissen ist es vor allem die menschliche und sportliche Entwicklung der Kinder, welche uns sehr stolz macht. Die Trainer des VfL Pirna-Copitz leisten in ihrer Freizeit eine hervorragende Arbeit, wofür ihnen großer Dank gebührt“, sagt Oliver Herber, Geschäftsführer des Klubs. „In der neuen Saison können wir erneut in allen Altersklassen eine Mannschaft aufstellen. Bei den E- und D-Junioren haben wir erstmals sogar drei Nachwuchsmannschaften. Die engagierte Nachwuchsförderung liegt uns sehr am Herzen und genießt abteilungsübergreifend eine hohe Priorität.“ (Ronny Zimmermann)