Aktuelle Infos


8. Juli 2014

Torjäger Riedel verstärkt VfL-Angriff

VfL Pirna-Copitz_LogoPressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Dramatisches Saisonfinale verarbeitet, den Blick in die Zukunft gerichtet: Nach Platz zwei in der Bezirksliga Mitte 2013/2014 hat der VfL Pirna-Copitz längst mit den Planungen für die neue Spielzeit begonnen. Die Kreisstädter wollen erneut eine schlagkräftige Mannschaft zusammenstellen. Gleichzeitig arbeitet der Klub daran, einen Verjüngungsprozess in der ersten Männermannschaft einzuleiten. Neben der stets existierenden Durchlässigkeit für eigene Talente aus der A-Jugend hat sich der VfL Pirna-Copitz zudem mit einem ersten neuen Spieler verstärkt.
Vom SC Borea Dresden wechselt Marius Riedel zum VfL Pirna-Copitz. Der 19-Jährige konnte in der vergangenen Saison noch in der A-Jugend der Dresdner kicken, stürmte aber bereits für die Männermannschaft in der Bezirksliga. In der Staffel Ost erzielte er dabei 21 Tore und sicherte sich somit Platz zwei in der Torschützenliste. Marius Riedel weiß, wo das Tor steht und verfügt über sehr viel Talent. Beim VfL Pirna-Copitz will er sich unter Trainer Elvir Jugo weiterentwickeln.
„Der VfL Pirna-Copitz hat sich sehr um meine Person bemüht und mir das Konzept in mehreren Gesprächen schmackhaft gemacht. Für eine positive Entwicklung sind die Bedingungen im Verein perfekt und ich freue mich riesig auf die kommenden Aufgabe und die Qualität im Team“, sagte Torjäger Marius Riedel zu seinem Wechsel.
„Marius ist ein absoluter Wunschspieler. Er passt sowohl menschlich als auch sportlich hervorragend in unser Team. Wir sind sehr froh, dass er sich für den VfL Pirna-Copitz entschieden hat“, sagte Oliver Herber, Geschäftsführer des VfL Pirna-Copitz.
Über weitere Neuzugänge sowie feststehende Abgänge wird der VfL Pirna-Copitz zu gegebenem Anlass informieren. Am Freitag, den 11. Juli 2014, nimmt die erste Männermannschaft zudem die Vorbereitung auf die neue Saison auf und beginnt mit dem Training. (Ronny Zimmermann)