Aktuelle Infos


13. Juni 2014

Nicht die Orientierung verloren

IMG_4506Am Donnerstag trafen sich 61 Sportlerinnen und Sportler aus 10 Vereinen und Schulen in Graupa an der Grundschule. Vergeben wurden die Medaillen der Kinder- und Jugendsportspiele n der Sportart Orientierungslauf. Gestartet wurde in 10 Altersklassen. Die Streckenlängen lagen zwischen 1,0 km und 3,5 km, dabei mussten zwischen 11 und 26 Markierungspunkte angelaufen werden. Das größte Starterfeld gab es in der AK H-10 mit 18 Teilnehmern.

 

Orientierungslauf, 12. Juni 2014, Graupa
Die Goldmedaillengewinner
D-10 (1,0 km, 11 Punkte): Wenke Heinemann (GS Oelsa) 9:06 min, D-12 (2,5 km, 15 Punkte): Marit Heinemann (Gymn. Dippoldiswalde) 21.31 min, D-14 (2,5 km, 15 Punkte): Isabell Mareen Both (Gymn. Heidenau) 40:42 min, D-16 (2,5 km, 15 Punkte): Julia Hänchen (Schiller-Gymn. Pirna) 34:00 min, D-18 (2,5 km, 15 Punkte): Andrea Kröber (OL-Team Wehrsdorf) 35:13 min, H-10 (1,0 km, 11 Punkte): Leopold Paul (OL-Team Wehrsdorf) 7:01 min, H-12 (2,5 km, 15 Punkte): Florian Hänchen (Schiller-Gymn. Pirna) 21:15 min, H-14 (2,5 km, 15 Punkte): Tobias Gehser (OL-Team Wehrsdorf) 18:29 min, H-16 (2,5 km, 15 Punkte): Florian Sickert (OL-Team Wehrsdorf) 24:24 min, H-18 (3,5 km, 26 Punkte): Rickie Graf (BSZ Technik Pirna) 22:12 min. (WoVo)