Aktuelle Infos


6. Juni 2014

Medaillenflut in Süddeutschland

IMG_7982HSV Schwimmer räumen bei Meisterschaften kräftig ab
Gleich sechs Medaillen holten die Hainsberger Schwimmer bei den diesjährigen Süddeutschen Meisterschaften aus dem Becken. Allen voran Johann Hentzschel (Jahrgang 2000), er holte in seiner Altersklasse unglaubliche fünf Medaillen. Über 100m und 200m Brust war er nicht zu schlagen und gewann verdient Gold über seine beste Schwimmart. Doch damit nicht genug, über 200m Lagen erzielte er Silber und über 100m und 200m Schmetterling jeweils Bronze. “ Mit diesen sehr guten Leistungen, kann Johann bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften nächste Woche in Berlin eine Medaille erreichen.“ erklärt Vereinstrainer Sebastian Halgasch. “ Vor allem sein unbedingter Leistungswille zeichnet Johann dabei aus.“ so Halgasch weiter. Ebenfalls erfolgreich war wieder einmal Katharina Arlt (Jahrgang 1998). Die frisch gebackene Sächsische Meisterin in der offenen Klasse konnte nun bei den Süddeutschen Meisterschaften mit Silber über 200m Schmetterling glänzen. Ebenfalls erfolgreich war dabei Alexandra Arlt (Jahrgang 2001). Sie erreichte über 100m Schmetterling einen guten 8. Platz. Alle Schwimmer des HSV konnten sich damit auch für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin qualifizieren. Ebenfalls mit dabei sein wird Hannes Kern (Jahrgang 2000). Er musste Krankheitsbedingt auf die süddeutschen Meisterschaften verzichten und wird in Berlin seine ersten großen Meisterschaften absolvieren. (HSV)