Aktuelle Infos


15. April 2014

Bob-Sportlerinnen für Olympia 2018 gesucht

A4_Plakat_Bob-Casting_web-001Pressemitteilung des Rennrodel-, Bob- und Skeletonverbandes für Sachsen e.V.

 

Mit Kurs auf die Olympischen Winterspiele 2018 in PyeongChang, startet der sächsische Rennrodel-, Bob-und Skeletonverband e.V. eine Offensive, um talentierte Frauen für den Bobsport in Sachsen zu gewinnen. Dazu wird ein Casting für Bob-Sportlerinnen am 03.05.2014 in Altenberg stattfinden. Mädchen ab 15 Jahre und sportliche Frauen können sich mit Hilfe der sächsischen Bob-Fahrerinnen testen wie talentiert sie sind. Insgesamt werden beim Casting vier Übungen absolviert. Ein 50 Meter Sprint, Dreier-Schlussweitsprung in die Sandgrube und 3 kg Medizinballwürfe (vor-& rückwärts) bilden die athletische Basis. Beim anschließenden Bobanschub wird sich am Rollenstartbob auf Schienen ausprobiert. Alle Übungen werden den Teilnehmerinnen erklärt und vorgemacht.

Die Anmeldung am 03.05.2014 ist ab 09.00 Uhr in der Turnhalle des Sportkomplexes Altenberg (Dresdner Str. 70) möglich. Der Beginn des Castings ist für 09:30 Uhr vorgesehen. Weitere Infos unter : www.RBSV.de

 

Aktuell besitzt Sachsen eine Ausnahmestellung im deutschen Bobsportverband. Mit drei Bobteams bei Olympia in Sotschi 2014 (Cathleen Martini, Thomas Florschütz, Francesco Friedrich) und drei amtierenden Juniorenweltmeistern (Miriam Wagner, Albrecht Klammer, Nico Walther) will man sich frühzeitig auf kommende Ziele vorbereiten. Dabei wird eine erfolgreiche Teilnahme bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea angestrebt und darüber hinaus. Noch nie waren die Chancen für talentierte Athletinnen so gut wie aktuell, da die bekannten Bobteams um Sandra Kiriasis und Cathleen Martini keine weiteren Olympiastarts planen. Um auch zukünftig in der Weltspitze konkurrenzfähig zu bleiben, setzt man verstärkt auf neue Talente. Diese gilt es frühzeitig zu finden und entsprechend zu fördern.

 

Highlight des Castings werden u. a. Fahrten im Sommergästebob auf der Rennschlitten-und Bobbahn Altenberg sein. Die Beste Teilnehmerin erhält zusätzlich ein Erlebnis-Wochenende im Erzgebirge und die Chance auf Olympia 2018. Meldeschluss ist der 29.04.2014. Kontakte: Web -www.rbsv.de Mail: bob@rbsv.de Mobil: 0160 -9750 0736 (Bobtrainer Andreas Zschocke)

(Wolfgang Strauß)