Aktuelle Infos


24. März 2014

Lok-Damen weiter auf Relegationskurs

2013.10.05-1.Damen TischtennisPressemitteilung des Fördervereins Tischtennis in Pirna e.V.

 

Damen Oberliga-Mitte: BSC Rapid Chemnitz 2. – ESV Lok Pirna 7:7

In einem spannenden und mit vielen knappen Satzergebnissen gespickten Spitzenspiel haben die Damen des ESV Lok Pirna bei der Bundesligareserve des BSC Rapid Chemnitz ein Unentschieden erkämpft und damit den Vier-Punktevorsprung gegenüber Chemnitz in der Tabelle gehalten. Zum Auftakt der Doppel gab es eine Punkteteilung, die sich anschließend durch das gesamte Spiel zog. Beste Spielerin war Julia Krieghoff mit 3 Einzelsiegen, gegen Anke Brand und Nicole Fricke jedoch erst in der Verlängerung des fünften Satzes. Auch Frieda Scherber und Sandra Luckanus ragten mit 2 Einzelsiegen aus der geschlossen Mannschaftsleistung noch heraus. Pirna festigt damit weiter den Relegationsplatz.

Tabelle unter: http://dttb.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/groupPage?championship=RL-OL+S%C3%BCd+13%2F14&group=201440

 

Sachsenliga Damen: SG Aufbau Chemnitz – TSV Graupa 6:8, TSV 1888 Falkenau – TSV Graupa 8:1

Im direkten Duell bei der SG Aufbau Chemnitz gelang den Damen des TSV Graupa ein hochwichtiger Sieg im Abstiegskampf. Allerdings kam Chemnitz am Anfang besser ins Spiel und führte bereits mit 6:3, ehe die Graupaer Damen mit einer wahren Energieleistung das Ruder noch herumrissen und das Spiel durch fünf Siege in Folge noch für sich gestalten konnten. Im zweiten Spiel des Tages war dann die Luft bei Graupa etwas raus, nur Katja Eiselt gelang nach langer Pause bei Ihrem ersten Saisoneinsatz der Ehrenpunkt. Der TSV liegt in der Tabelle weiterhin auf Platz 8 und hat damit gute Chancen, den Klassenerhalt in der Relegation zu schaffen.

Tabelle unter: http://sttv.tischtennislive.de/?L1=Ergebnisse&L2=TTStaffeln&L2P=4576&L3=Tabelle

 

weitere Ergebnisse: Bezirksliga Damen:

TSV Graupa 2. – VfB Hellerau-Klotzsche 9:5, ESV Lok Pirna 2. – SG Miltitz 13:1

 

2. Bezirksliga Herren:

ESV Lok Pirna – SV Dresden-Mickten 2. 8:8

 

Bezirksklasse Herren:

BSV 68 Sebnitz – SV Dresden-Loschwitz 2:13,

TTV Königstein – TSV Graupa 6:9

 

(Jens Haufe) www.tischtennis-pirna.de