Aktuelle Infos


12. März 2014

VfL will von Spiel zu Spiel marschieren

VfL Pirna-Copitz_LogoPressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

 

Vier Tore, drei Punkte, kein Gegentreffer: Der VfL Pirna-Copitz hat sich mit dem 4:0-Sieg bei Barkas Frankenberg einen erfolgreichen Start in das Punktspieljahr 2014 erarbeitet. Umso wichtiger ist es der VfL-Mannschaft, im Heimspiel gegen den SV Bannewitz am Sonnabend, den 15. März, nachzulegen. Der Anpfiff ertönt 15 Uhr im Willy-Tröger-Stadion, die Copitzer wollen mit einem Sieg ihre Tabellenführung in der Bezirksliga behaupten.

 

„Wir müssen von Anfang an die Zweikämpfe annehmen und hellwach sein. Bannewitz hat vergangenes Wochenende nicht umsonst gegen Empor Possendorf gewonnen“, sagt Elvir Jugo. Der Trainer des VfL Pirna-Copitz freut sich auf das erste Heimspiel im neuen Jahr und hofft, dass sein Team die Serie von acht Siegen in Folge weiter ausbaut. „In unserer Situation ist es wichtig, dass wir keine Schwäche zeigen und von Spiel zu Spiel marschieren. Die Stimmung in der Mannschaft ist gerade nach dem gelungenen Auftakt sehr gut, aber wir wissen auch, dass wir uns noch steigern müssen.“

 

Im Heimspiel gegen Bannewitz soll der 13. Saisonsieg eingefahren werden. Allerdings kann der VfL nicht auf den kompletten Kader zurückgreifen. Marcel Lohse leidet an einer Knieverletzung, die er sich im Training zugezogen hat. Der Torwart musste daher schon in Frankenberg passen. Außerdem ist der Einsatz von VfL-Kapitän Sebastian „Benny“ Hempel fraglich. Er knickte beim letzten Spiel um und erlitt eine Verletzung am Sprunggelenk.

 

Daher baut der VfL Pirna-Copitz einmal mehr auf mannschaftliche Geschlossenheit und die Unterstützung des Publikums. Zum Heimspiel gegen Bannewitz erhalten alle Besitzer der GVP-PLUS-Card freien Eintritt ins Willy-Tröger-Stadion. Ab 13 Uhr kickt bereits die „Zweite“ des VfL in der Kreisoberliga gegen die SG Reinhardtsdorf, ab 15 Uhr läuft dann die „Erste“ auf. Pirna-Copitz freut sich auf einen hoffentlich torreichen Fußball-Sonnabend! (Ronny Zimmermann)