Aktuelle Infos


6. März 2014

Edelmetall für Senioren

P3276026Am Wochenende fanden in der Domstadt Erfurt die Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften und im Winterwurf in der Leichtathletik statt. Unser Landkreis war dabei mit einer kleinen, aber sehr erfolgreichen Delegation vertreten. Zwölf Medaillen befanden sich auf der Rückreise mit im Gepäck der Athleten, davon fünf Goldene.

Horst Fuhrmann (TuS Dippoldiswalde 1992/Foto) ging in der AK M 85 viermal an den Start und konnte sich über vier Medaillen freuen. Gold gab es für ihn im Diskuswerfen mit 23,58 Meter und im Speerwerfen mit 24,66 Meter. Die silberne Plakette holte er sich im Kugelstoßen mit 9,14 Meter und im Hammerwerfen mit 24,92 Meter.

Einen kompletten Medaillensatz erkämpfte sich Dr. Kristina Hanke (SSV Heidenau) in der AK W 65. Den deutschen Meistertitel gab es für 27,97 Meter im Speerwerfen, Silber für 3,92 Meter im Weitsprung und Bronze für 9,90 Sekunden auf der 60 Meter-Sprintstrecke. An die Heidenauer ging ein weiterer Meistertitel durch Brigitte Bonandt in der W 60 für 10,17 Meter im Kugelstoßen. Annegret Grau vergrößerte ihre bereits umfangreiche Medaillensammlung mit Silber für 30,58 Meter im Speerwerfen der AK W 50. Auch Maria Kern von der SG Weißig 1861 holte sich einen vollständigen Satz Medaillen in der W 75. Gold gab es für 26,87 Meter im Hammerwerfen, Silber für 21,72 Meter im Diskuswerfen und Bronze für 15,43 Meter im Speerwerfen. (WoVo)

 

Weitere Ergebnisse – M 75: 3000 m – 4. Günter Werrmann (VfL Pirna-Copitz 07) 12:51,84 min, Hammer – 4. Manfred Kern (SG Weißig 1861) 30,29 m, Speer – 6. Manfred Kern 27,94 m, Diskus – 8. Manfred Kern 28,35 m, M 70: 60 m Hürden – Volkmar Dietze (SG Lok Hainsberg) 11,63 sec, W 75: Kugel – 4. Maria Kern 8,06 M.