Aktuelle Infos


3. März 2014

Internationale Wettkämpfe beschließen die Rodelsaison 2013/2014

italien GruppeMit der Weltjugendchallenge in Innsbruck Igls und dem internationalen italienischen Nachwuchsstartmeisterschaften in Meransen standen die letzten Wettkämpfe des Winters 2013/2014 auf dem Programm. Die Weltjugendchallenge im Tiroler Igls ist dabei immer eine Herausforderung für Trainer und Sportler, denn aufgrund des riesigen Starterfeldes zieht sich der Wettkampf von 08:00 bis 16:30. Sehr erfolgreich meisterten die Sportler des SSV Altenberg die Bahn und konnten einige Podestplätze einfahren:

Jugend A 1. Platz Jessica Tiebel, 2. Platz Tina Müller

Jugend  D 1. Platz Vanessa Ziegs

 

Am darauffolgenden Wochenende besuchte eine kleine Delegation des SSV Altenberg und des PSV Elbe Dresden den ASV Gitschberg, der Ausrichter der internationalen italienischen Nachwuchsstartmeisterschaften war. Mit sehr viel Liebe, Begeisterung und Spaß waren die Südtiroler dabei einen hervorragenden Wettkampf zu organisieren und freuten sich sehr über die Gäste aus Deutschland und Österreich. Allein die Kulisse in und um Meransen machte Spaß auf den Wettkampf und wenn kann man den schon mal hautnah mit Rodellegenden, wie Gerda Weißensteiner sprechen. Ein nicht so einfach zu meisternde Startstrecke mit zwei Kurven meisterten unsere Sportler dabei sehr gut und freuten sich über sehr gute Platzierungen.

Jugend C: 2. Platz Enola Brünner, 3. Platz Jessica Degenhardt(PSV Dresden), 4. Platz Mary Böhme

Jugend B: 2. Platz Mathis Ertel, 1. Platz Amely Büchner, 2. Platz Nina Kirsten

Bemerkenswert und Nachahmenswert dabei ist, dass bereits Kinder im Alter von 4 Jahren Freude am Rodeln und der Startstrecke im Wettkampf zeigten. An diesem Tag war jeder ein Gewinner und die strahlenden Augen aller Teilnehmer waren Dank an die Organisatoren zu gleich.

 

Damit gehen die Rodler nunmehr endgültig in den Saisonwechsel und werden mit viel Freude und Ehrgeiz der neuen Saison entgegenfiebern. (Sven Büchner)