Aktuelle Infos


16. Februar 2014

Deutsche Meisterschaften der Junioren B in Altenberg

IMG_9860Auch die Deutschen Meisterschaften der Junioren B fanden dieses Jahr in Altenberg statt und dementsprechend machten sich die Sportler berechtigt Hoffnung auf gute Platzierungen und den ein oder anderen Podestplatz.

Bei den Junioren männlich war unser einziger Starter Thomas Methner. Nach sehr durchwachsenen Trainingsleistungen wollte er im Rennen zeigen, dass er auf der Altenberger Bahn vorn mitfahren kann. Ein Fahrfehler im ersten Rennlauf beraubte ihn um eine Topplatzierung. Gemessen an der zweitbesten Laufzeit im Rennlauf 2, wäre eine bessere Platzierung drin gewesen. Leider reichte es im Gesamtklassement nur zu Platz 6.

Bei den Mädchen waren wir gleich drei Mal vertreten.  Die Siegerin bei der Jugend A, Jessica Tiebel, wollte natürlich auch in der nächst höheren Startklasse zeigen was sie kann. Leider vergab sie alle Chancen auf eine Topplatzierung durch einen groben Fahrfehler in der Kombination Kreisel bis Kurve 12 und lag abgeschlagen auf Platz 11 nach dem ersten Rennlauf. Was in ihr steckt, zeigt Jessica dann in Rennlauf 2, wo sie mit Laufbestzeit aufwartete. Am Ende war es Platz 9.

Sehr zur Freude des Trainers Uwe Günther konnten zwei andere Athletinnen Akzente setzen. Nadine Kadner und die 3. Platzierte aus der Jugend A, Tina Müller fuhren ein sehr gutes Rennen und mussten sich nur der bayrischen Fahrerin Victoria Hufnagl geschlagen geben. Sie belegten Platz 2 und 3.

Im Doppelsitzer war wieder der Zweikampf von der JWM, mit dem Thüringer Doppel Löffler/ Stiebing und unseren Doppel Semmler/Pfeiffer (Altenberg/ O’thal) schon bei den Trainingsergebnissen zu erkennen.

Diesmal hatten unsere beiden Sachsen das bessere Ende für sich und konnten mit zwei Mal Laufbestzeit den Deutschen Meister Titel erringen.

Insgesamt können wir mit den Ergebnissen vom Mittwoch und Samstag sehr zufrieden sein. (Uwe Günther)