Aktuelle Infos


10. Februar 2014

Neue Auflage des großen „Mix-Turniers“

VfL Pirna-Copitz_LogoPressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

 

Neue Auflage des beliebten Volleyball-Mix-Turniers: Auch 2014 wird der Wettkampf mit gemischten Volleyball-Mannschaft in der Sporthalle des Berufsschulzentrums für Technik in Pirna-Copitz ausgetragen. Am 14. und 15. März 2014 werden die Teams gegeneinander antreten. Es dürfen bis zu 18 Mannschaften teilnehmen, die in drei verschiedene Staffeln gelost werden. In der Endrunde wird jeder Platz ausgespielt.

Als „Mix-Mannschaft“ gelten alle Teams mit 222 Jahren auf dem Feld und mindestens zwei Frauen im Spiel. Die männlichen Spieler dürfen maximal in der ersten Kreisklasse aktiv oder müssen älter als 45 Jahre sein. Eine Ausnahme stellt nur das Nachwuchs-Ausbildungsteam des VfL Pirna-Copitz (U20) dar. „Das „Volleyball-Mix-Turnier“ der Volleyball-Abteilung des VfL Pirna-Copitz zeichnet sich durch Spaß und Geselligkeit, aber auch durch Einsatz und Ehrgeiz aus“, erklärt Uwe Schröter, einer der Organisatoren vom VfL.

 

Der Überblick

–          Spieltag ist das Wochenende am 14./15. März 2014

–          am 14. März wird von 17.30 bis 21.45 Uhr gespielt

–          am 15. März wird von 10.00 bis ca. 18.00 Uhr gespielt

–          Spielort ist die Sporthalle des BSZ für Technik Pirna-Copitz

 

Die Anmeldung

–          Startgeld beträgt pro Mannschaft 35 Euro (wie im Vorjahr!)

–          Anmeldung hat bis 24. Februar 2014 zu erfolgen bei:

  • Uwe Schröter
    • uwe.schroeter@axa.de
    • Uwe Schröter, Wesenitzleite 10h, 01796 Pirna

–          Startgeld ist zu überweisen an:

  • VfL Pirna-Copitz
    • Konto: 3000026796, BLZ: 85050300 bei der Ostsächsischen SK Dresden, Zahlungsgrund: „Mixturnier Rotweinjunkies“

 

Nach dem Turnier ist die Teilnahme an der Abendveranstaltung mit Tanz im Sportcasino des VfL Pirna-Copitz (Birkwitzer Straße 53, 500 Meter vom Spielort entfernt) möglich. Dies bitte bei der Anmeldung bei Uwe Schröter angeben. Auch Schlafplätze können reserviert werden. (Ronny Zimmermann)