Aktuelle Infos


1. Februar 2014

Endlich gab es Medaillen

DSC01289Die Kinder- und Jugendsportspiele des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in den werden noch gesucht. Mehr Glück hatten die Rugiswalder für ihre Wettbewerbe im Ski alpin am Donnerstag. Erst fiel Schnee und dann konnte wegen der Frostgrade auch Schnee produziert werden. So konnten nun die ersten Medaillen des Winters vergeben werden. Hans- Jürgen Nitsche und Werner Riedl hatten für die 2 Riesenslalomdurchgänge am Rugiswalder Skihang jeweils 16 Tore gesteckt. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Roland Matthes, Präsident des Kreissportbundes.

Insgesamt 64 Teilnehmer aus 7 Vereinen stellten sich dem Starter. Die Jüngsten waren vom Jahrgang 2006, die Ältesten vom Jahrgang 1997. Die meisten Starter gab es in der U10 weiblich mit 11. Goldmedaillen gingen an vier Vereine, Medaillen an sechs. Den größten Vorsprung gab es bei den Mädchen U8, wo Siegerin Tina Drechsel 9,12 sec besser war als die Zweite Friederike Schöne. Ganz knapp ging es dagegen in der U10 weiblich zu. Da lagen zwischen der Siegerin Dana Schiller und der Zweiten Lina Pfützner nur 0,36 Sekunden. (WoVo)

Die Goldmedaillengewinner – U8 weiblich: Tina Drechsel (SV Grün-Weiß Elstra) 1:20,45 min, U8 männlich: Paul Pirmin Gutzer (SC Rugiswalde) 1:10,88 min, U10 weiblich: Dana Schiller (ASVL Waltersdorf) 1:07,41 min, U10 männlich: Florian Kaiser (SC Rugiswalde) 1:02,18 min, U12 weiblich: Hanna Nitsche (SV Steina 1885) 1:04,25 min, U12 männlich: Luca Joel Buhr (SC Rugiswalde) 1:03,65 min, U14 weiblich: Grete Sophie Gutzer (SC Rugiswalde) 1:00,99 min, U 14 männlich: Franz Sembdner (SV Grün-Weiß Elstra) 56,56 sec, U16 weiblich: Emilia Zimmermann (SV Steina 1885) 1:00,77 min, U16 männlich: Bastian Röthig (SC Rugiswalde) 1:00,10 min, U18 männlich: Felix Burkert (SC Rugiswalde) 1:23,90 min.