Aktuelle Infos


27. Januar 2014

Gold und Bronze bei den Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften

mdem_nachwuchs2_2014 - KrieghoffPressemitteilung des Fördervereins Tischtennis in Pirna e.V.

Die Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften dienen als Qualifikationsturnier zu den Deutschen Einzelmeisterschaften der Schüler und Jugend und fanden am vergangenen Wochenende im Landessportzentrum von Osterburg (Sachsen-Anhalt) statt.
Insgesamt dominierte die 16-köpfige Auswahl Sachsens den Wettbewerb, der in einem Zwölfer Teilnehmerfeld je Altersklasse im Modus jeder gegen jeden ausgetragen wurde und erkämpfte am Ende 10 von 16 möglichen Startplätzen, im Schülerbereich allein alle acht Plätze für die DEM, die am 15.03-16.03 in Wiesbaden stattfinden wird.

Daran hatten Julia Krieghoff und Frieda Scherber vom ESV Lok Pirna mit Platz 1 und 3 bei den Schülerinnen U15 erheblichen Anteil. Vor allem Julia dominierte die Konkurrenz und wurde ungeschlagen mit 11:0 Spielen souverän Mitteldeutscher Meister.

Auch Frieda als am Ende beste Schülerin U13 spielte ein hervorragendes Turnier und stand zum Schluß mit 8:3 Spielen auf den Bronzetreppchen. Die Graupaer Vertreter des TSV, Pascale Roth und Florian Kaulfuß spielten bei den Schülern U15 ein ordentliches Turnier und belegten Platz 11 bzw. Platz 10. Bei den Mädchen qualifizierte sich die Dohnaerin Alwine Scherber (BSC Rapid Chemnitz) auf Platz 4 mit 8:3 Spielen ebenfalls für die Deutschen Einzelmeisterschaften der Jugend, die am 26.04.-27.04. in Mühlhausen (Thüringen) stattfinden werden. (Jens Haufe)

Bildunterschrift: Die Sachsenauswahl und die Mitteldeutschen Meister Johann Koschmieder und Julia Krieghoff (Fotos STTV)