Aktuelle Infos


8. Januar 2014

Wer wird Verein des Jahres 2013?

Logo_Verein_des_Jahres_final KopieMehr als 100 Anmeldungen mit über 70 Vereinen gingen in den ersten vierzehn Tagen nach dem Start des Wettbewerbs um den Verein des Jahres 2013 ein. Und täglich werden es mehr. Das freut vor allem die Initiatoren, die Ostsächsische Sparkasse Dresden. Sie vergibt jedes Jahr gemeinsam mit der Sächsischen Zeitung den mit insgesamt 15.000 Euro dotierten Preis an sechs Vereine in der Region und bedankt sich auf diesem Weg bei den Aktiven für ihre ehrenamtliche Arbeit.
„Vereine leisten eine enorme Arbeit und einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft. Sie sind mehr als die Beschäftigung mit einem Hobby. Sie bereichern eine Region durch ihre Angebote, stärken ihre Attraktivität, und sie geben Heimat. Dafür investieren die Vereinsmitglieder viel Zeit – ihre Freizeit“, unterstreicht Vorstandsvorsitzender Joachim Hoof. Für all das sagt die Ostsächsische Sparkasse Dresden einmal im Jahr Danke. Danke für das ehrenamtliche Engagement.
Bewerben können sich Vereine, die ihren Sitz im Geschäftsgebiet der Ostsächsischen Sparkasse Dresden haben, bis zum 28. Februar 2014. Wichtig ist dabei vor allem die geleistete Arbeit oder ein besonderes Projekt. Denn entscheidend für die Bewertung ist das Engagement der Vereine. Eine Jury aus Vertretern der Sparkasse und der Sächsischen Zeitung wählt im Frühjahr 2014 aus allen Einsendungen dann die Sieger.

Erstmals zusätzlicher Publikumspreis

In diesem Jahr gibt es ein Novum: den Publikumspreis. Er ist mit 1.000 Euro dotiert und wird zusätzlich vergeben. Wie jedes Jahr nominiert die Jury 36 Vereine, die zur Preisverleihung eingeladen sind. Einer davon wird am Ende der Preisträger des Publikumspreises sein. Wer das ist, liegt in den Händen des Publikums. Jeder kann im Frühjahr 2014 über Facebook seine Stimme für einen der Vereine abgeben. Wer die meisten Stimmen auf sich vereint, erhält den Preis.
Mehr Infos und Anmeldungen: www.vereindesjahres.de (Ostsächsische Sparkasse Dresden)