Aktuelle Infos


26. November 2013

Erzgebirgsmeisterschaft Rennrodeln Jugend B

Erzgebirgmeisterschaften Jugend B SSVEigentlich freut sich jedes Kind über den ersten Schnee im Winter. Nicht so die Rodler der Jugend B, denn diesen bescherte der erste nennenswerte Schneefall in diesem Winter schlechte Bahnverhältnisse. Nach nur einem Rennlauf wurde der Wettkampf abgebrochen.

Für Mathis Ertel endete das Rennen, weil er seine Fahrlage und seine Sartleistung erheblich verbessern konnte, mit einem hervorragenden 2. Platz. Ebenfalls sehr gut war die Leistung von Erik Müller (Platz 5), der sich nach Aussage des Trainer, Steffen Meyer, durchaus noch weiter vor arbeiten könnte, wenn er am Start mehr herausholt. Lukas Smitkiewicz sicherte sich mit guten Anschlussleistungen Platz 7. Eric Burkhardt, Paul Hepper und Arnold Eytner belegten die Plätze 9, 11 und 15.

Bei den Mädchen konnte Amely Büchner Platz 2 erringen. Sie hatte die beste Startzeit. Leider hinderte der in die Bahn fallende Schnee sie daran, die Führung bis ins Ziel zu halten. Auch Nina Kirsten konnte dem nichts entgegen setzen. Mit dem 3. Platz distanzierte sie sich aber mit ihrer Endzeit trotzdem noch sehr deutlich von Platz 4. Nina Dulheuer und Jessica Spindler belegten die Plätze 6 und 7.

Unser Doppelsitzerteam mit Mathis Ertel und Paul Hepper muss noch an der Stabilität ihrer Rennläufe arbeiten. Trotzdem errangen die beiden den an diesem Tag einzigen Sieg für den SSV Altenberg.

„Die jungen Rodler der Jugend B könnten noch etwas bissiger werden, damit sie den Anschluss nach vorn nicht verlieren.“ resümierte Steffen Meyer. Trotzdem war er insgesamt mit den Leistungen seiner Sportler recht zufrieden. (Ines Baeske-Kirsten)