Aktuelle Infos


22. November 2013

Weißiger Waldlauf bleibt wichtiger Termin im Laufkalender

Windbergcross 1Am vergangenen Sonntag trafen sich auf dem Sportplatz der SG Weißig 1861 zahlreiche Sportler aus Sachsen, um ihre Kräfte im bestens organisierten Crosslauf zu messen. Bei herrlichem Laufwetter fanden zum 65. Male die Wettkämpfe auf den schwierigen Strecken statt.

Am stärksten waren erfreulicherweise die Altersklassen der Kinder vertreten. Die Mädchen gingen über 800 m an den Start, die Jungen über 1000 m. Hervorzuhebende Ergebnisse waren die 1. Plätze von Viona Oczadly (Altersklasse U12 weiblich) in 3:44 min und Constantin Raue (U8 männlich) in 5:30 min vom Gastgeberverein SG Motor Freital.

Weitere Siege konnten auf der 3000-m-Strecke Paul Braune (U16 m; 12:22 min) von der SG Lok Hainsberg und Katharina Feierle (U16 w; 15:20 min) von der SG Motor Freital erringen.

Als Höhepunkt des Tages gestaltete sich der steigungsreiche Hauptlauf über 7,8 km, bei dem um die begehrten Pokale aus dem Holz des Baumes des Jahres 2013 (Holzapfel) gekämpft wurde. Das Laufteam der TU Bergakademie Freiberg holte dabei als stärkster Verein beide Trophäen. Den Gesamtsieg bei den Herren sicherte sich hier Peter Hoffman in einer sehr guten Zeit von 32:57 min vor Steffen Vogel (Dresden, 34:04 min) und Mathis Szymczak („Langsam aber sicher“, 34:41 min).

Bei den Damen siegte Grit Otto in 39:13 min vor Philippa Weller (LSV Pirna, 44:23 min) und Claudia Helling (USV TU Dresden, 44:53 min).

Die vollständigen Ergebnislisten sind auf den Internetseiten der Gastgebervereine SG Motor Freital und SG Weißig 1861 zu finden (www.motor-freital.de bzw. www.sg-weissig.de)

Auch im nächsten Jahr dürfte der Weißiger Waldlauf als dienstältester Crosslauf Sachsens wieder zahlreiche Laufenthusiasten nach Freital locken. (Michael Kinzel)