Aktuelle Infos


21. Oktober 2013

Friedrich und Martini für Weltcup nominiert

Francesco FriedrichFrancesco Friedrich, jüngster Zweiberbob-Weltmeister aller Zeiten, ist seinem großen Ziel, der Teilnahme an den Olympischen Winterspielen im Februar 2014 im russischen Sotschi am Wochenende wieder ein großes Stück näher gekommen. Bei der zweiten und entscheidenden Selektion im Altenberger DKB-Eiskanal fuhr der gebürtige Pirnaer im 2er mit Thorsten Margis auf den zweiten Platz. Im 4er wiederholte er zusammen mit Alex Mann, Gregor Bermbach und Thorsten Margis seinen Erfolg von letzter Woche am Königssee. Im Anschluss benannte Bundestrainer Christoph Langen seine drei Piloten für die im kanadischen Calgary beginnende Weltcupsaison. Neben Friedrich gehören noch Thomas Florschütz und Maximilian Arndt dazu. Zuvor geht es im November noch zur Internationalen Trainingswoche auf die Olympiabahn von Sotschi.  Auch erfolgreich in Altenberg das Frauen Doppel aus Oberbärenburg und Meiningen Cathleen Martini und Christin Senkel. Sie ließen schon wie am Königssee der Konkurrenz keine Chance und werden ebenfalls die Weltcupsaison bestreiten. (WoVo)

Foto (Denis Trapp): Mit drei Siegen und einem zweiten Platz dominierte der für den SC Oberbärenburg startende Francesco Friedrich die Selektion der deutschen Bob-Elite.