Aktuelle Infos


17. Oktober 2013

Projekt „Kita in Form“ 2013

IMG_PKNach dem im letzten Jahr erfolgreich durchgeführten Modellprojekt „Kita in Form“ ist der Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gegenwärtig dabei dieses Projekt weiterzuführen. Kindergärten bekommen dabei die Gelegenheit ihre Bewegungsstunden durch qualifizierte Bewegungstrainer begutachten zu lassen und sich Anregungen sowie neue Ideen zu holen. Dabei sollen die Erzieher ihr erlerntes Wissen selbst erproben. Zu den Themen der Bewegungsstunden gehören:

 

  • Eine Reise auf die Insel Honolulu
  • Reifen
  • Dschungel
  • Bälle
  • Baustelle
  • Ausflug in den Regenwald

 

Dabei geht es darum den Spaß an der Bewegung der Kinder zu fördern und nachhaltige Sportangebote in die Einrichtungen zu bringen.

 

Für dieses Jahr lagen Bewerbungen von 13 Kindereinrichtungen unseres Landkreises vor, von denen 5 von ihnen für das Projekt ausgewählt wurden.

 

Es sind:

  • Kindertagesstätte „Storchennest“ – Außenstelle Zugvögel – in Lohmen
  • Kita „Max & Moritz“ – in Glashütte OT Reinhardtsgrimma
  • Kinderhaus Struppen – in Struppen
  • Kita „Natur- Kinderland“ Grumbach – in Grumbach
  • Kita „Haltestelle Kinderherzen“ –  in Kesselsdorf

 

Der Start erfolgte im September mit Einführungsgesprächen in den Einrichtungen. Danach werden sechs Wochen lang bis einschließlich November die Bewegungsstunden vor Ort durchgeführt. Anschließend werden mit den Erziehern Abschlussgespräche (Abschlusshospitation/Auswertungsgespräche) geführt.

 

Auf der heutigen Pressekonferenz wollen wir das Projekt vorstellen und eine erste Zwischenauswertung geben.

 

Der Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wird dabei vom Freistaat Sachsen in Form der „Regionalen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung“, dem „KOMM! in den Sportverein – Netzwerke für Bewegungsförderung“ des Landessportbundes Sachsen und der Firma Kinderturnzeit unterstützt. 

   

Für das Jahr 2014 wird eine Fortführung des Projektes angestrebt. (WoVo)