Aktuelle Infos


19. September 2013

Reise in die Börde

IMG_3392-001Pressemitteilung des HC Sachsen Neustadt-Sebnitz e.V.  

Am Sonntag dem 22.09.2013, 14.00 Uhr, tritt die F1 des HC Sachsen zum ersten Auswärtsmatch der Saison gegen den BSV 93 Magdeburg-Olvenstedt an. Den Gegner einzuordnen, fällt nach nur einem Spieltag nicht leicht. Es wäre sicher wenig hilfreich, wenn man sich darauf beschränkte, die Magdeburgerinnen nur nach dem derzeit eingenommenen Tabellenplatz 12 zu bewerten. Aussagekräftiger ist da vielleicht schon die Tatsache, dass der Gegner sich in einem personellen Umbruch befindet, viele neue, junge Spielerinnen ins Team integrieren muss und selbst das Saisonziel „Klassenerhalt“ ausgerufen hat.

Das Team von Trainer Jens Ziegler musste in der letzten Woche zudem eine schmerzliche Auswärtsniederlage bei der zweiten Garde des Thüringer HC, die ebenso wie der HC Sachsen in der letzten Saison noch in der 3. Bundesliga spielte, mit 31:8 hinnehmen. Vor allem an der offensiven Abwehr der Thüringerinnen biss sich der kommende Gegner der Sachsen-Damen die Zähne aus und musste einige Tore über schnelle Gegenstöße hinnehmen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass das neuformierte Team des Kontrahenten aus dieser Niederlage gelernt hat und vor heimischer Kulisse in jedem Fall eine große kämpferische Leistung zeigen will.

Die Filip-Damen, die zwar ihr erstes Saisonspiel erfolgreich gestalten konnten, aber nach eigener Einschätzung noch viel Arbeit vor sich haben, werden diesen Fight selbstverständlich mit dem Ziel annehmen, zwei Punkte aus der Börde-Stadt ins sächsische Neustadt zu entführen, um sich in der vorderen Tabellenhälfte zu etablieren.