Aktuelle Infos


4. September 2013

Winterbiathleten beginnen Olympiasaison mit den Deutschen Meisterschaften

Bild 821An diesem Wochenende beginnen die Winterbiathleten ganz offiziell mit dem Einstieg in die Wintersaison. Nach zahlreichen Showrennen in verschiedenen Städten wird es nun ernst. Nach dem eher durchwachsenen Abschneiden der Deutschen bei den Weltmeisterschaften in Nove Mesto/CZE im vergangenen Winter geht es für einen großen Teil der deutschen Biathleten um einen guten Einstieg in die neue Saison.

Mit guten Platzierungen und Medaillen und letztendlich mit guten komplexen Biathlonleistungen können sich einige Biathletinnen und Biathleten noch die offenen Startplätze für die Weltcupmannschaften erkämpfen, die letztendlich wieder Voraussetzung sind, um die begehrten Fahrkarten nach Sotschi zu erhalten.

Am Freitag beginnt die wilde Hatz um die begehrten Plätze im bayrischen Langdorf auf der Biathlonanlage am Arber. Die ersten Medaillen werden im Staffellauf, im Sprint und im Verfolger vergeben.

Vom Bundesstützpunkt Altenberg wird am ehesten von Tina Bachmann (SG Stahl Schmiedeberg/BPol) erwartet, dass sie in den Kampf um die Medaillen eingreifen kann. Trotz einiger Verletzungen in den letzten Tagen der Vorbereitung ist Tina optimistisch, an ihre altes Leistungsniveau anknüpfen zu können.

Weitere Starter des Stützpunktes sind Nicole Wötzel (SG Klotzsche/BW), Anna Siemoneit, Robert Kadner, Andre Köppert (alle vom SSV Altenberg) sowie Justus Strelow (SG Stahl Schmiedeberg).

Für die jüngeren Starter im Juniorenbereich geht es darum, sich für die weiteren Trainingslehrgänge des Deutschen Skiverbandes anzubieten.

Gespannt darf man auch auf das Auftreten von Michael Rösch sein, der nachwievor um einen belgischen Pass kämpft, aber momentan aufgrund seines Status als Deutscher Meister von den Wettkämpfen zurückkehren kann. Seine Vorbereitung verlief bis jetzt erfolgreich, und er hat durchaus das Potential an die Ergebnisse des letzten Jahres anknüpfen, als er mit 2 Medaillen in die Wettkampfserie einstieg.

Die Meisterschaften werden am 13. – 15.09. in Ruhpolding mit dem Einzel, einem Langlauf mit den Spezialisten und einem Massenstart fortgesetzt. (Rösch)