Aktuelle Infos


22. August 2013

VfL-Männer fiebern Heimspiel entgegen

VfL Pirna-Copitz_LogoPressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Der Auftakt in die Bezirksliga-Saison 2013/2014 ist geglückt! Mit einem Volleyschuss knallte Neuzugang Ronny Kreher den VfL Pirna-Copitz zum 1:0-Sieg bei SV Germania Mittweida. Am Sonnabend, den 24. August 2013, 15 Uhr, feiern die Copitzer ihre Saison-Heimpremiere und empfangen Liga-Neuling Barkas Frankenberg. Vor dem Duell richtet sich VfL-Sponsor „Margon“, die starke Mineralwasser-Marke aus Sachsen, mit einer Grußbotschaft an das Team.

 

„Margon feiert in diesem Jahr das 110-jährige Bestehen der Marke. Als regionales Produkt mit einer solch langen Historie liegt uns der Breitensport in Sachsen besonders am Herzen – insbesondere bei einem solch gut geführten Traditionsverein wie dem VfL Pirna-Copitz 07“, sagt Paul K. Korn, Geschäftsführer bei Margon, und ergänzt: „Umso mehr freut es uns, dass wir die bereits seit Anfang der 90er-Jahre bestehende Kooperation auch in diesem Jahr wieder verlängern konnten. Wir wünschen allen Mitgliedern und Sportlern eine erfolgreiche Saison mit vielen prickelnden Momenten und freuen uns schon jetzt auf das 110. Jubiläum des VfL!“

 

Mit diesen Wünschen im Rücken peilt der VfL Pirna-Copitz den ersten Heimsieg der Saison an. Die Mannschaft hat die Woche über hart trainiert, um dem Pirnaer Publikum einen Sieg zu schenken. „Wir sind froh, dass der Auftakt gelungen ist und werden Frankenberg als Aufsteiger sehr ernst nehmen. Meine Truppe ist gut in Form, die Neuzugänge sind voll integriert und wir wollen zeigen, dass wir in der Vorbereitung hart gearbeitet haben“, erklärt VfL-Coach Elvir Jugo.

 

Als neuer Kapitän führt ab sofort Sebastian „Benny“ Hempel seine Mannschaft auf den Rasen, sein Stellvertreter heißt Christoph Hartmann. Die zwei Leistungsträger wurden von der Mannschaft mehrheitlich gewählt. Eine weitere Information ist dagegen weniger schön: Im Heimspiel gegen Barkas Frankenberg wird VfL-Talent David Seifert fehlen. Er zog sich im Training einen Unterarmbruch zu und wird erst in den nächsten Wochen wieder das Lauftraining aufnehmen. (Ronny Zimmermann)