Aktuelle Infos


5. Juli 2013

Valbona-Kosova gewinnt Turnier in Hainsberg

Turnier Hainsberg 2Das dritte Integrationsfussballturnier des Hainsberger Sportvereins ist Geschichte. Im Johannes-May-Stadion wurden insgesamt zehn Mannschaften, davon auch zwei Frauenmannschaften von Candido Mahoche, dem Integrationsbeauftragten des Hainsberger SV begrüßt.

Am Start standen die Mannschaften des Zusammenleben e.V., Biotec- Männer e.V.,  Jugendclub Hainsberg, Valbona- Kosovo, Freitaler Jungen, die Gastgeber Mannschaft Hainsberger Sportverein „Alte Herren“, die Vietnamesische Freunde e.V. und VS Limbach, die beide gleich zwei Mannschaften stellten.

Gespielt wurde jeweils zehn Minuten auf zwei Kleinfeldern mit sechs Spielern und einem Torwart. In jeweils zwei Gruppen ging es dann jeder gegen jeden. Angefeuert wurden die Mannschaften von zwei Sängern aus dem „Mama Afrika“ und ca. 100 Zuschauern. Gleich zu Beginn setzte sich der Vorjahressieger, Valbona- Kosovo, deutlich gegen den Gastgeber HSV „Alte Herren“ durch.

Nachdem alle Vorrundenspiele absolviert waren und einer kurzen Mittagspause mit Bratwurst und Steak ging es dann weiter mit dem Neun – Meter – Schießen, wo die die Plätze fünf bis zehn ausgeschossen wurden. Im ersten Halbfinale standen sich Valbona- Kosovo und  Zusammenleben e.V. gegenüber. Es sah lange Zeit nach einem Sieg für Zusammenleben e.V. aus, am Ende konnte sich dann aber doch Valbona als Favorit durchsetzen. Im zweiten Halbfinale kämpften die Vietnamesischen Freunde e.V. Studenten gegen die alten Herren des Hainsberger Sportvereins e.V. Erwartungsgemäß verloren die schon in die Jahre gekommenen alten Herren gegen die spielstarken, kleinen Studenten vom Team Vietnam.

Im Finale über 2x 15min siegte anschließend Valbona- Kosovo gegen die Studenten des  Vietnamesischen Freunde e.V. Die alten Herren retteten mit einem Sieg im kleinen Finale die Ehre des Gastgebers.

Die Freude der Siegermannschaft Valbona- Kosovo  war groß. Sie durften den schönen Wanderpokal wieder einmal mit zu sich nach Hause nehmen. Auch die Frauen vom VS Limbach konnten sich über solch einen Pokal freuen.

Cheforganisator und Integrationsbeauftragter Candido Mahoche beendete das Turnier mit dem Motto „Wir sind hier alle zu Haus- uns geht es gut“. (Sebastian Halgasch)