Aktuelle Infos


7. Juni 2013

Erste Neuverpflichtung beim HCS

Pressemitteilung des HC Sachsen Neustadt-Sebnitz e.V.

Nachdem es den Verantwortlichen gelungen war, den überwiegenden Teil der ersten Damenmannschaft des HC Sachsen auch für die kommende Saison zu verpflichten, ist die nicht minder anspruchsvolle Aufgabe zu bewältigen, die Mannschaft mit Neuzugängen zu verstärken. Der erste Erfolg auf diesem Weg kann nun vermeldet werden: Dem Verein ist es gelungen, Anja Weithäuser, Jahrgang ’84, als Verstärkung für den Rückraum der F1 für die nächste Saison in der Mitteldeutschen Oberliga zugewinnen. Anja begann ihre sportliche Karriere bei den Sportfreunden 01 Dresden Nord und spielte nach einem zweijährigen Intermezzo bei der HSG Neudorf-Döbeln seit 2010 wieder bei den Sportfreunden bzw. nach Gründung einer Spielgemeinschaft zuletzt beim MSV Dresden in der Verbandsliga Sachsen. Dort erzielte Anja inder letzten Saison 103 Feldtore und trug damit maßgeblich zum guten Abschneiden des MSV in der vergangenenSaison bei. Trainerin und Teammanager des HC Sachsen erwarten von Anja aber auch, dass sie maßgeblich zueiner Stabilisierung der Abwehrleistung des Teams in der neuen Saison beitragen kann. Dieser Aufgabe wird sich die studierte Physikerin mit vollem Engagement stellen. Anja Weithäuser ist derzeit alsProduktentwicklerin bei der leXsolar GmbH in Dresden tätig und absolviert an der TU Dresden ein Lehramtsstudium für Mathematik und Physik. Die wenige Freizeit, die ihr neben Beruf, Studium und Sportverbleibt, verbringt Anja gern bei Aktivitäten in der Natur und lässt ihrer Kreativität beim Designen von Schmuck freien Lauf. Der HC-Sachsen und die erste Damenmannschaft freuen sich auf die Zusammenarbeit und wünschen Anja viel Erfolg in der neuen Saison.