Aktuelle Infos


13. Mai 2013

73 Teilnehmer beim 15. Kesselsdorfer Schachtag 2013

Schachtag 2013 U8 GewinnerPressemitteilung der SG Kesselsdorf e.V.

Am 11.05.2013 fand im Quality Hotel Kesselsdorf der 15. Schachtag statt. Die Schirmherrschaft zu diesem Jubiläum hat der Bürgermeister der Stadt Wilsdruff Herr Ralf Rother übernommen und hat zu Beginn das über sieben Runden ausgeschriebene Schnellschachturnier eröffnet, sowie alle Teilnehmer begrüßt.

Angereist sind in diesem Jahr 73 Teilnehmer aus 19 sächsischen Sportvereinen und Schulen. Aus unserem Nachbarland Tschechien konnten wir Sofie Pribylova und Viktor Pribyl (SK Porg Prag) begrüßen. Beide sind in ihrer Altersklasse tschechische Jugendmeister und mit einer ELO von 1430 sind sie ihrer Favoritenrolle zum Schachtag gerecht geworden.

Der Schachtag unter dem Motto Schach von 8 bis 88 ist besonders für Kinder und Jugendliche gedacht die Turniererfahrungen sammeln möchten. In den Altersklassen von unter 8 bis unter 20 Jahren nahmen 51 Schachspieler teil. Am stärksten vertreten, Kinder bis zu zwölf Jahren. Nach sieben Runden und einer gesamten Spielzeit von ca. fünf Stunden standen die ersten Turniersieger in der Gruppe 1 Altersklasse bis 12 Jahre fest. Gewertet wurde in den einzelnen Altersklassen, getrennt nach Mädchen und Jungen. Somit konnten achtzehn Schachjünger einen Pokal bzw. eine Medaille in Empfang nehmen.

Die Sieger im Einzelnen:

U8 w: Fanny Exner – SV Traktor Priestewitz

U8 m: Viktor Pribyl – SK Porg Prag (CZE)

U10 w: Laura Fischer – SV Traktor Priestewitz

U10 m: Yves Zeidler – 35. Grundschule Dresden

U12 w: Sofie Pribylova – TJ Sokol Lany (CZE)

U12 m: Felix Jahn – BSG Grün Weiß Leipzig e.V.

U14 m: Louis Rössel – FVS ASP Hoyerswerda

U16 w: Franziska Dorn – FVS ASP Hoyerswerda

U16 m: Oliver Petschel – SV Freital

 

In der Gruppe 3 Erwachsene gab es folgende Platzierungen:

Platz eins ging an Rainer Siegmund (SV Dresden Striesen), Platz zwei an Dieter Kaiser (SV Dresden Leuben), Platz drei an Stefan Glaswald (SV Dresden Striesen). Beste Dame wurde Katrin Koch (vereinslos).

 

Erstmalig wurden die Stadtmeister Wilsdruff 2013 ermittelt. Die ersten Stadtmeistertitel gingen an:

Alyeen Renee Hiekel (GS Oberhermsdorf) – Kategorie weiblich bis U12, Moris Möller (SG Kesselsdorf) – Kategorie männlich bis U12, Julius Punsch (SG Kesselsdorf) – Kategorie männlich bis U20, Wolfram Nestler (SG Kesselsdorf) – Kategorie männlich Erwachsene

 

Der Sonderpreis des Ortschaftsrates Kesselsdorf – Bester Ältester Teilnehmer – ging an Rainer Siegmund (SV Dresden Striesen), der Titel – Bester Jüngster Teilnehmer – an Gino Rössel (FVS ASP Hoyerswerda)

 

Herzlichen Glückwunsch an allen Platzierten. Dank der Ostsächsischen Sparkasse konnten in diesem Jahr allen Teilnehmern bis 12 Jahren ein Sachpreis übergeben werden. Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei der Stadt Wilsdruff, den Ortschaftsrat Kesselsdorf, dem Quality Hotel Kesselsdorf, Euro Schach Dresden, Ostsächsische Sparkasse, bei Madlen Ender, Maria Bräuer, Stefan Mätzler.

Alle Ergebnisse und Bilder sind veröffentlicht auf der Homepage:

http://www.crs-maetzler.de/schach/index.php