Aktuelle Infos


21. März 2013

Hält die Siegesserie der VfL-Kicker?

VfL Pirna-Copitz_LogoPressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Das Hinspiel haben die Spieler des VfL Pirna-Copitz in ihren Köpfen behalten. Mit 1:2 kassierten sie beim SV Wesenitztal die erste Pleite der laufenden Bezirksliga-Saison. Nun kommt es am Sonnabend, den 23. März 2013, zum Rückspiel. Im heimischen Willy-Tröger-Stadion will die Mannschaft von Trainer Elvir Jugo ein positives Ergebnis erzielen. Der Anpfiff im Landkreis-Derby ertönt 15 Uhr in Pirna-Copitz. Die Besitzer der GVP-PLUS-Card erhalten, wie gewohnt, freien Eintritt.

Gleich zwei starke Serien machen den Copitzern reichlich Mut, damit der Gegner aus Wesenitztal bezwungen werden kann: Seit neun Spielen gaben die VfL-Kicker keinen einzigen Punkt ab, auch im Jahr 2013 tragen sie eine dementsprechend „weiße Weste“. Das Team bleibt hungrig und konzentriert. Der Klub möchte die erfolgreiche Serie gerne fortsetzen und bereitet sich intensiv auf die Wesenitztal-Partie vor.

Eine erfreuliche Nachricht gab es auch am Rande des vergangenen Auswärtsspiels bei dem SV Germania Mittweida (2:0): Defensivspieler Frank Paulus feierte nach mehrmonatiger Verletzungspause sein Comeback. Dagegen kann Verteidiger Sebastian Hempel nach seinem Muskelfaserriss noch nicht im vollen Umfang trainieren.

Das Vorspiel für die Bezirksliga-Begegnung zwischen dem VfL Pirna-Copitz und dem SV Wesenitztal bestreitet die zweite Mannschaft des Klubs. Die VfL-Reserve trifft auf den Dorfhainer SV. Die Kreisoberliga-Partie wird 13.15 Uhr angepfiffen und auf dem Kunstrasenplatz des Willy-Tröger-Stadions ausgetragen. (Ronny Zimmermann)