Aktuelle Infos


22. Februar 2013

Winter-Kinder-Olympiade hat Premiere

ksb_logo_heller_untergrundFür die Spitzenathleten der Region, wie Cathleen Martini, Aileen Frisch, Tina Bachmann oder Francesco Friedrich lautet die nächste große Herausforderung, Teilnahme an den 22. Olympischen Winterspielen im Februar 2014 im russischen Sotschi. Ihre möglichen Nachfolger treffen sich bereits nächsten Dienstag in Altenberg zur 1. Winter-Kinder-Olympiade. Der Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, der SSV Altenberg und die Kindergärten aus der Altenberger Region laden gemeinsam zu dieser Premiere ein. Treffpunkt ist der Liftparkplatz. Zwischen 09.30 Uhr und 12.00 Uhr können sich die Vorschulkinder in den Disziplinen Po-Rutscher, Langlauf und Zielwerfen ausprobieren und ihre Kräfte messen. Damit der sportliche Ehrgeiz auch so richtig geweckt wird, liegen für die Besten Medaillen und Urkunden bereit. Und vielleicht ist bereits ein künftiger Olympiateilnehmer der 25. Olympischen Winterspiele von 2026 am Dienstag im Teilnehmerfeld von Altenberg dabei. Zwischen den einzelnen Wettbewerben können sich die Mädchen und Jungen am Glücksrad und beim MegaVier austoben. Gegenwärtig liegen die Zusagen von rund 30  Vorschulkindern vor. Paul Mölneck, neuer Regionalkoordinator „Netzwerk zur Bewegungsförderung“ beim Kreissportbund: „Wie die 1 im Veranstaltungsnamen zeigt, wird durchaus an eine Fortführung, verbunden mit einer Ausweitung dieser Olympiade gedacht“. Wer am Dienstag in Altenberg ist, sollte sich einfach mal die Zeit nehmen und bei der 1. Winter-Kinder-Olympiade vorbeischauen. Unsere Jüngsten freuen sich sicher über eine lautstarke Unterstützung. (WoVo)