Aktuelle Infos


22. Januar 2013

Skiteam Pirnaer schon zu Saisonbeginn in Siegerlaune

2013.01.21.-2Das war ein Wochenende. Unser Skiteam war an 2 Wettkampforten in Sachsen sehr erfolgreich unterwegs. Unsere Kleinsten folgten der Einladung vom SSV Altenberg zu den diesjährigen sächsischen Meisterschaften im Biathlon. Vorab erst einmal ein riesen Kompliment an die Organisatoren unter Leitung von Eberhard Rösch. Alle Wettkämpfer und deren Betreuer fanden optimale Bedingungen vor, die an Deutsche Meisterschaften oder IBU-Cup erinnern. Eine gute Atmosphäre spornt natürlich auch die Wettkämpfer an. Dies bemerkten wir auch gleich im 3. Rennen. Jonathan Gawrisch holte im Sprint über 1,2 km (Schüler 8/9) für unser Skiteam, die erste Bronzemedaille. Sebastian Matatko wurde hier noch 15. Bei den Mädchen in der gleichen Altersklasse wurde Johanna Lehnung 7. Die gleiche Platzierung erkämpfte sich Franziska Matatko über 3,6 km bei den zwolfjährigen Mädchen. Die ein Jahr ältere Luise Müller rundetet das Pirnaer Ergebnis mit der 2. Bronzemedaille ab. Über Nacht wurde das Biathlonzentrum wieder super hergerichtet, so dass am nächsten Tag die kalten Temperaturen etwas in den Hintergrund traten. Bereits im 3. Rennen startet, dieses Mal im Massenstart, der am Vortag drittplatzierte Jonathan Gawrisch. Mit einem beherzten Lauf von der Spitze weg, holte er den ersten Titel bei Sachsenmeisterschaften für die Pirnaer Vereinsgeschichte im Skilanglauf / Biathlon. Die Stimmung war nun entlang der Strecke entsprechend. Ihre 2. Bronzemedaille an diesem Wochenende holte sich nach großen Kampf Luise Müller. In diesen Rennen waren für uns noch Anna Müller (4.),  Marie Müller, Oliver Kaschel (7.), Franziska Matatko, Johanna Lehnung (8.), Simon Gawrisch, Luis Kupfer (9.), Cornelius Götze (12.), Fabian Matatko (13.)

Am Samstag (19.01.) startete der 2. Teil der Mannschaft in Oberwiesenthal beim 9. Erzgebirgsskimarathon in die diesjährige Wettkampfsaison. Auf den anspruchsvollen Strecken rund um Oberwiesenthal, holte Anna Müller über 10 km den ersten Pirnaer Sieg in dieser Saison. Anna Kupfer sicherte sich in Ihrer Altersklasse Platz 6. Bei den Damen wurde Ute Lehnung 4. Über 21. Km der Frauen holte mit der 7. Besten Laufzeit aller Teilnehmerinnen Katrin Müller in Ihrer Altersklasse  bereits den 2. Pirnaer Sieg. Evamaria Wurm wurde in diesem Rennen 14. Im Hauptrennen über 21 km bei den Herren, waren 130 Läufer am Start. Das Rennen entschied in einem spannenden Zielsprint der Altenberger Michael Rösch (48:48 min) knapp für sich. Nun galt es, wo sind die Pirnaer und wer ist der schnellste?  Zum ersten Mal gelang dies Paul Hoffmann (Jugend) in 59:42 min. Als gesamt 29. erzielte er die schnellste Zeit hinter den Männern in diesem Rennen und siegte damit in seiner Altersklasse.

Die weiteren Pirnaer Platzierungen:
Jugend: Marcel Münzberg (4.), Matatko Sebastian (6.); Benjamin Hobrack (8.); Nick Hoffmann (9.), Männer:  Kai Uwe Lehnung (7. Altersklasse/40. Gesamt); Uwe Münzberg (10./50.); Rico Werner (22./55.); Frank Müller (12./61); Matatko Matthias (17./79.); Maik Tröber (29./112.)

Über die Woche gilt es nun wieder zu regenerieren, denn bei diesem Neuschnee freuen wir uns bereits auf das nächste Wochenende. Eine Mannschaft wird die Reise zum Lauf im Tannenheimer Thal auf sich nehmen und an der dortigen DSV Serie teilnehmen. Für die Kinder und Jugendspiele unseres Landkreises werden wir dieses Wochenende auch noch eine starke Mannschaft in Schellerhau an den Start bringen.

(Maik Hoffmann)

Weitere Fotos unter www.skiteam-pirna.de