Aktuelle Infos


21. Januar 2013

Tischtennis vom Wochenende

2012_1.Damen TT ESV Lok PirnaPressemitteilung des Fördervereins Tischtennis in Pirna e.V.

Verbandsliga Damen: TTC Neukirch – ESV Lok Pirna 3:8

Keine Probleme hatten die Damen des ESV Lok zum Rückrundenauftakt in der Oberlausitz. Nach dem Gewinn beider Doppel durch Krieghoff/Samalova und Luckanus/Harke konnten die Neukircher zwischenzeitlich durch knappe Siege noch einmal zum 3:3 ausgleichen. Alle weiteren Partien gingen anschließend mehr oder weniger deutlich an die Gäste. Lok Pirna setzt sich mit damit weiterhin im Spitzentrio der Tabelle der Verbandsliga fest.

 

Tabelle unter: http://sttv.tischtennislive.de/?L1=Ergebnisse&L2=TTStaffeln&L2P=3657&L3=Tabelle

 

2. Bezirksliga Herren: TSV 1888 Falkenau 2. – ESV Lok Pirna 1:14

Durch die beiden Auftaktniederlagen gegen Freiberg und Freital war die Lok zwischenzeitlich auf einen Abstiegsplatz abgerutscht. Dementsprechend ernst wurde die Partie gegen einen direkten Konkurrenten in der Tabelle angegangen. Nach dem erstmaligen Gewinn aller drei Doppel in dieser Saison ging auch der erste Einzeldurchgang komplett an Pirna. Damit war der Sieg perfekt, aber die Lok-Herren versäumten es im zweiten Einzeldurchgang nicht, etwas für das Spielverhältnis zu tun und überließen den konsternierten Gastgebern nur noch einen Ehrenpunkt. Pirna verlässt durch diesen Sieg auf Platz 7 die Abstiegsränge.

 

Tabelle unter: http://dresden.tischtennislive.de/?L1=Ergebnisse&L2=TTStaffeln&L2P=3663&L3=Tabelle

 

Bezirksklasse Herren:TSV Graupa 2. – SV Dresden-Mitte 6. 6:9, TSV Pactec Dresden 3. – TTV Königstein 9:7, ESV Lok Pirna 2. – SV Motor Mickten 2. 0:15

(Jörg Haufe)