Aktuelle Infos


3. Januar 2013

Prominente im Dialog

OLYMPUS DIGITAL CAMERAPressemitteilung der Kleinkunstbühne Q 24

 

Geschichten und Anekdoten rund um den Fußball in Dresden mit MDR-Reporter und Journalist Gert Zimmermann

 

Am 18. Januar 2013, 20.00 Uhr in der Kleinkunstbühne Q 24: Sie erfahren Interessantes zum alten Rudolf-Harbig-Stadion mit seinen legendären Giraffen und Neuigkeiten zum glitzernden Ufo an der Lennestraße, dem schönsten Einrang-Stadion Deutschlands. In diesem Dialog mit den Zuschauern, der von Bernhard K. Heck moderiert wird, geht es nicht nur um Fußball in Dresden. Es geht um das Leben mit und um Dynamo im Stadion, um Anekdoten und Episoden, Skandale und Triumphe. Kulttempel, Hexenkessel, Hölle oder Kathedrale-Fußballfans haben die phantasievollsten Bezeichnungen für ihr Stadion.

An der Schnittstelle zwischen Kultur und Moderne befindet sich die die neue Kultstätte von Dynamo Dresden, wie es „Zimmi“ bei der Eröffnung treffend formulierte. Im anmutigen Antlitz der Frauenkirche erhebt sich stolz die dominierende Glasfassade mit dem imposanten weißen Dach. Es ist eine Fußballarena entstanden, deren architektonischen Besonderheiten und Raffinessen für eine intensive Atmosphäre und volle Entfaltung von Emotionen sorgen. Selbst aus der 38. Reihe ist ein ungehinderter Blick möglich und man fühlt sich verblüffend nah am Spielgeschehen.

Thematisiert wird zudem das Stadion in Dresden der 50er, 60er und 70er Jahre – wie sah es zu dieser Zeit aus? Was bewegte die Menschen außerhalb des Fußballs und wie lebten sie mit ihrer großen Leidenschaft? Erinnerungen sollen geweckt, Diskussionen angeregt werden bei diesem Abend zum großen Thema Fußball. Info/Reservierung: Büro Q24, 03501 506800 * 0152 24129635 * verein@q24pirna.de