Aktuelle Infos


18. Dezember 2012

Weltcupsiege für Altenberger Junioren

Im 2. Juniorenweltcup der Saison wurde im bayrischen Königssee am 15.12.2012 um beste Platzierungen gekämpft. 

Erstmals seit 20 Jahren waren 13 von 28 deutschen Athleten aus Sachsen.

Der Altenberger Julius Löffler hat sich mit seinem Doppelpartner aus Oberhof mit zweimaliger Laufbestzeit hervorragend gegenüber der Konkurrenz durchgesetzt. Nach dem eher bescheidenen Abschneiden beim 1. JWC in Lillehammer/ Norwegen war dieser Erfolg ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Juniorenweltmeisterschaft (JWM).  

Angelique Fleischer hatte die gesamte Trainingswoche Probleme mit der Bahn. Der erreichte 4. Platz im Rennen ist für sie mit einem persönlichen Sieg über die Bahn gleichzusetzen. Damit rutscht sie auch auf den 2. Platz in der JWC- Gesamtwertung und hat sich für die JWM in Park City/ USA und den 3. JWC in Calgary/ Kanada nominiert.

Parallel zum Juniorenweltcup fuhren die jüngsten Teilnehmer den Jugend A Weltcup. Unsere Altenberger Rodler haben sich alle hervorragend geschlagen. Nadine Kadner hat ihr großes Leistungspotential ausgeschöpft und souverän den Sieg im Jugend A Weltcup eingefahren. Jessica Tiebel als Jüngste im Team, konnte ihre sehr guten nationalen Ergebnisse auch auf der internationalen Bühne fortsetzen. Mit dem 2. Platz hat sie einmal mehr gezeigt, dass sie bei den „Älteren“ durchaus mithalten kann.

Unsere Doppelsitzer Nico Semmler (ABG) und Johannes Pfeiffer (OBW) hatten beim Jugend A Weltcup leider etwas Pech. Nach Führung im ersten Rennlauf fielen sie durch einen Fahrfehler im zweiten Rennlauf im unteren Bereich der Bahn auf den undankbaren 4. Platz zurück. Die Trainer resümierten, dass im Laufe der Saison das Doppelpaar auf alle Fälle noch zeigen wird, wozu sie in der Lage sind.

Nun bereiten sich Angelique Fleischer und Julius Löffler auf den Saisonhöhepunkt am 15./ 16.01.2013 in Park City/ USA – die Juniorenweltmeisterschaft vor. (Andrea Liebert)

Foto: Uwe Günther