Aktuelle Infos


17. Dezember 2012

An den erfolgreichen Kurs anknüpfen

Pressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Was für ein ereignisreiches Jahr 2012: Sachsenmeisterschaft, Turn-Bundespokal und zahlreiche Medaillenplätze – die Abteilung Gerätturnen des VfL Pirna-Copitz blickt auf ein sehr erfolgreiches Kalenderjahr zurück.

„Neben ganz persönlichen Erfolgen, wie endlich allein über den Bock zu springen oder ein neues schwieriges Element zu erlernen, durften wir uns mit unseren Kindern und Jugendlichen auch über sportliche Erfolge freuen“, sagte Grit Reimann, stellvertretende Abteilungsleiterin, die zusammen mit Sabine Götz, Vorsitzende, das Gerätturnen beim VfL verantwortet. Besonders herauszuheben sind dabei der Sachsenmeistertitel von Charlotte Herold und der 3. Platz bei der Sachsenmeisterschaft von Carolin Fraude. Die zwei Sportlerinnen konnten im Herbst zusammen mit ihren Sportkameradinnen Nicole Malaßa, Cora und Luise Flick die Bronzemedaille bei den Sächsischen Mannschaftsmeisterschaften erringen. Zudem nahm die Abteilung drei neu ausgebildete Übungsleiterinnen in ihre Reihen auf.

 

Zudem fand das bei den Pirnaern sehr beliebte Schauturnen statt. Es wurde erstmals als „Nachtschauturnen“ ausgetragen. „Die Kinder waren mit Übereifer dabei, außer ihren Übungen auch Showvorführungen zu proben“, sagte Reimann rückblickend. „So hatten wir viele schöne Trainingsstunden, sind ins Trainingslager gefahren und machten im Winter einen wunderbaren Ausflug in das Zirkelsteinressort, bei dem mal nicht das Turnen auf dem Programm stand.“ Viel Spaß hatten die Jüngeren dann auch im Sommer bei dem Sächsischen Kinderturnfest, welches auf dem Gelände des VfL Pirna-Copitz stattfand.

Mit der Ausrichtung des Bundespokals der Vereinsmannschaften, gemeinsam mit dem SV Felsenkeller Dresden, hat sich der Verein auch deutschlandweit einen Namen für hochklassige Qualität bei der Wettkampfdurchführung gemacht.

Das Urteil der stellvertretenden Abteilungsleiterin fällt sehr positiv aus: „Insgesamt sind wir alle sehr zufrieden mit dem Jahr. Unsere Abteilung ist wieder um 14 Mitglieder gewachsen. Für das Jahr 2013 haben wir uns vorgenommen, an unseren altbewährtem Kurs festzuhalten.“ Der Höhepunkt wird das Deutsche Turnfest in Mannheim sein. Darauf freuen sich Verein und Abteilung sehr. (Ronny Zimmermann)