Aktuelle Infos


8. Dezember 2012

Österreicher wollen Podestplätze

Pressemitteilung der WIA Altenberg GmbH

Viessmann-Weltcup der Rennrodler in Altenberg:

Die österreichischen Rennrodler wollen den Abstand zu Gastgeber Deutschland bei der dritten Station des Viessmann-Weltcups in Altenberg wieder verkürzen. „Unser Ziel ist es, dass wir hier zwei Stockerlplätze erreichen“, sagte Österreichs Sportdirektor Markus Prock bei einem Pressegespräch am DKB-Eiskanal.

Vor allem in den Doppel-Wettbewerben hatten sich die Österreicher im bisherigen Saisonverlauf mehr ausgerechnet, aber Peter Penz/Georg Fischler (Igls) und die Weltmeister Andreas Linger/Wolfgang Linger (Königssee) mussten sich jeweils hinter den zwei Mal siegreichen Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) sowie Toni Eggert/Sascha Benecken (Ilsenburg) mit Rang drei begnügen.

„Warten wir mal Altenberg und dann Sigulda ab – dann machen wir eine erste Analyse“, sagte Prock. Er glaube aber nicht, dass die veränderten Materialbestimmungen Ursache dafür sind, dass die Österreicher im Doppel an Stärke eingebüßt haben.

Der deutsche Cheftrainer Norbert Loch meinte: „Wir haben im Doppel noch eine Kleinigkeit in Altenberg gutzumachen. Schließlich haben uns die Österreicher hier vorige Saison den WM-Titel weggeschnappt. Jeder Weltcup ist für uns in allen Disziplinen eine Station zur WM im Februar in Whistler und auch zu Olympia 2014 in Sotschi.“

 

 Frisch, Kneib und Rieder/Rastner siegen im Nationencup

 

Lokalmatadorin Aileen Frisch (Altenberg/Foto), der Russe Wiktor Kneib und das italienische Doppel Ludwig Rieder/Patrick Rastner haben das Nationencup-Rennen beim Weltcup in Altenberg gewonnen. Frisch setzte sich bei strahlendem Sonnenschein nach einem Lauf vor Corinna Martini (Winterberg) mit 0,293 Sekunden Vorsprung durch. Bestes deutsches Doppel waren Nico Grüßner/Toni Förtsch (Waltershausen – Sonneberg/Schalkau) auf Platz sechs. Am „Tag der Schulen“ sorgten auch rund 700 Schüler für Stimmung an der Bahn. (Foto: WoVo)

Weitere Infos www.bobbahn-altenberg.de