Aktuelle Infos


7. Dezember 2012

Sportler des Jahres 2012 – Favoriten bringen sich in Stellung

Pressemitteilung des Landessportbundes Sachsen e.V.

Wer sind Sachsens Beste? Die Wahl der „Sportler des Jahres 2012“ bleibt spannend! Nach den ersten beiden Umfragewochen ist zwar noch keine Vorentscheidung gefallen, aber in allen drei Kategorien haben sich kleine Führungsgruppen etabliert. Die größte sächsische Publikumsumfrage wird gemeinsam vom Landessportbund Sachsen und dem Sächsischen Sportjournalisten-Verein präsentiert.

Bei den Sportlerinnen liegen derzeit Kerstin Thiele, Judith Arndt, Tina Bachmann und Tina Dietze besonders aussichtsreich im Rennen. Richard Freitag, David Storl und Jan Benzien haben sich bei den Herren einen kleinen Vorsprung erarbeitet. Spannung verspricht auch die Entscheidung bei den Mannschaften: Hier stehen zum jetzigen Zeitpunkt Aljona Savchenko/Robin Szolkowy, die Ruder-Olympiasieger aus dem Doppelvierer sowie die Bundesligateams von HC Leipzig und JC Leipzig in der Wählergunst ganz oben.

Das Umfrage-Rennen läuft noch bis zum 2. Januar 2013. Gewählt werden kann nach wie vor im Internet auf den Seiten des Landessportbundes Sachsen unter www.sport-fuer-sachsen.de sowie mit den gewohnten Stimmkarten, die in der Geschäftsstelle des Landessportbundes Sachsen, bei den Stadt- und Kreissportbünden sowie allen teilnehmenden Sparkassenfilialen in Sachsen erhältlich sind.

Mit ihrer Abstimmung haben alle Umfrageteilnehmer die Chance auf attraktive Preise. Verlost werden drei luxuriöse Wellness-Wochen für je 2 Personen im ****s Seehotel BINZ-THERME Rügen im Gesamtwert von rund 5.000 Euro sowie zehn Wildwasser-Rafting-Erlebnisse im Kanupark Markkleeberg.

Die Umfrage Sportler des Jahres 2012 wird unterstützt durch die Sparkassen in Sachsen, das Seehotel BINZ-THERME Rügen, SACHSENLOTTO, Hitradio RTL, den Kanupark Markkleeberg und die Wernesgrüner Brauerei