Aktuelle Infos


29. November 2012

Punkte für Kicker, Glühwein für Fans

Mit dem siebten Sieg in Folge will sich der VfL Pirna-Copitz im letzten Bezirksliga-Heimspiel des Jahres von seinen Anhängern verabschieden. Am Sonnabend, den 1. Dezember 2012, 13.30 Uhr, empfängt die Mannschaft von Trainer Elvir Jugo den Liga-Neuling aus Lommatzsch. Ein Sieg ist Pflicht, um die positiven Resultate der vergangenen Wochen kurz vor der Winterpause erfolgreich abzurunden.

„Lommatzsch wird gewiss keine leichte Aufgabe für uns“, warnte Elvir Jugo vor den Gästen, die auf dem fünften Tabellenplatz stehen. „Sie spielen mit sehr viel Engagement. Da müssen wir gegenhalten.“ Obwohl hinter dem Einsatz der beiden VfL-Stürmer Adis Islamovic und Berko Berthold (beide Grippe) ein großes Fragezeichen steht, blickt der VfL-Coach optimistisch auf die Bezirksliga-Paarung: „Die Mannschaft ist in den letzten Wochen überzeugend aufgetreten. Das Engagement und die generelle Laufbereitschaft sind klasse. So stelle ich mir das vor, wir hatten zuletzt viel Spaß zusammen. Es ist schon ein klein wenig schade, dass die Winterpause nun mitten in unseren guten Lauf fällt.“

 

Die Copitzer haben sich nach dem mäßigen Saisonstart aufgerappelt und stehen mittlerweile auf dem zweiten Tabellenplatz der Bezirksliga. Der Rückstand auf Spitzenreiter BSG Stahl Riesa beträgt drei Punkte. Der VfL möchte mit guten Leistungen weiter am Spitzenreiter dranbleiben.

 

Auch allen Zuschauern soll am Sonnabend, ab 13.30 Uhr, im Willy-Tröger-Stadion etwas geboten werden: Passend zum ersten Advent wird Glühwein ausgeschenkt. Zudem erhalten alle Besitzer der GVP PLUS-Card freien Eintritt zum Spiel.

Die zweite Mannschaft des Vereins trifft am Sonntag, den 2. Dezember 2012, ab 13.30 Uhr, auf den Dorfhainer SV. Die Kicker von Trainer Volkmar Hollstein spielen ebenfalls in Copitz und wollen ihren guten Trend der vergangenen Partien fortsetzen. In der Kreisoberliga rangieren sie auf dem fünften Platz. (Ronny Zimmermann)