Aktuelle Infos


19. November 2012

Faustball-Männer des HSV verlieren Abstiegsduell

Männer – 2.Bundesliga Süd: Der Heidenauer SV trat die lange Reise nach Augsburg wieder nur mit einem 5- Mannkader an, da es weiterhin Ausfälle zu beklagen gab. Im ersten Spiel ging es gegen den MTV Rosenheim, welcher ebenso wie der HSV im Tabellenkeller stand. Heidenau legte gut los und gewann mit 11:6 und 12:10 die Sätze eins und zwei. Im Dritten schien bei einer 9:6- Führung schon alles für den Erfolg gelaufen zu sein, doch die Bayern wechselten im Angriff neue Spieler ein und siegten noch mit 11:9. Der HSV erholte sich im vierten Satz nicht davon und ging mit 3:11 unter. Der Entscheidungssatz war dann wieder völlig offen, aber auch hier hatte Rosenheim knapp mit 12:10 die Nase vorn und siegte letztlich mit 3:2.

Gegen den Gastgeber TV Augsburg wurde die Aufgabe nicht leichter. Diese hatten gegenüber der Feldsaison ihren Hauptangreifer wieder an Bord. Trotz der 6:11 und 11:13- Niederlagen in den ersten Sätzen hielt sich der HSV gut. Das zahlte sich auch im dritten Satz mit einem 12:10-Sieg aus. Augsburg konterte sofort mit 11:7 und ließ nichts anbrennen. So ging das 3:1 für die Bayern in Ordnung.

 

3.Spiel: TV Augsburg – MTV Rosenheim 3:1. Der Heidenauer SV steht nun mit 2:10 Punkten und 11:15 Sätzen auf dem Abstiegsplatz acht. Nach einem Wochenende Pause muß dann am 01.Dezember 2012 in eigener Halle unbedingt gepunktet werden.

 

Spieler HSV: Uwe Jänichen, Ronald Hoffmann, Ronni Schulze, Jan Schulze, Heiko Fischer. 

Männer – Oberliga Sachsen: Die Heidenauer Reserve gewann zum Heimspieltag ohne Probleme gegen den TSV Waltersdorf. Dieser wurde jeweils mit 2:0 im Hin- und Rückspiel besiegt. (11:5/11:7) und (11:6/11:5). Den SSV BW Gersdorf hatte der HSV 2. im ersten Spiel gut mit 2:0 im Griff, wenn auch der zweite Satz knapp ausging (11:2/13:11). Im Rückkampf legte Gersdorf aber vor allem mit gefährlichen Angaben zu und brachte dem HSV 2. die erste Niederlage bei (1:2). Den ersten Satz gewann Heidenau noch mit 11:7, gab dann aber mit 9:11 und 4:11 die nächsten beiden ab. Der Heidenauer SV 2. hält vorerst mit 14:2 Punkten und 15:2 Sätzen die Tabellenspitze.

 

Spieler HSV 2.: Dirk Hocher, Torsten Martin, Holger Martin, Lars Vogt, Matthias Zirr, Torsten Götz, Andreas Sawusch. (T. Martin)