Aktuelle Infos


5. November 2012

Heidenauer Faustballer mit Auftaktsieg

2. Bundesliga Süd- Faustball Männer

Nach der erfolgreichen Feldsaison 2012 möchte der Heidenauer SV nun auch in der Halle als Aufsteiger für Furore sorgen. Vor eigenem Publikum erwartetet der HSV am ersten Spieltag die Teams aus Frammersbach und vom NLV Stuttgart-Vaihingen. Heidenau konnte einen 9- Mannkader auf- bieten, wobei die Routiniers Uwe Jänichen, Dirk Hocher und Heiko Fischer erstmal auf der Bank Platz nahmen. Die Stammfünf kam gegen den TuS Frammersbach schwer ins Spiel, da die Bayern sehr sicher in der Abwehr standen und bei Heidenaus Angreifer Ronald Hoffmann Trainingsrück- stände nicht zu übersehen waren. Beim 9:10 kam nochmal Hoffnung auf, doch Frammersbach siegte mit 11:9. Im zweiten Satz drohte gar ein Total- einbruch beim 1:10- Rückstand, doch eine kleine Serie ließ den HSV zum 7:10 aufschließen. Letztlich gewannen die Bayern mit 11:7. Heidenau wollte das Spiel aber nicht abgeben, ohne alles probiert zu haben. Uwe Jänichen rückte in den Angriff und Dirk Hocher verstärkte die Abwehr im dritten Satz. Damit konnte Frammersbach beeindruckt werden und der HSV schaffte durch ein 11:8 und mit 12:10 den Satzausgleich. Die Aufholjagd sollte sich aber nicht auszahlen, denn zu viele Eigenfehler im Entscheidungssatz verhinderten den Gesamterfolg. Mit 11:4 zum 3:2- Matchsieg jubelte der TuS Frammersbach am Ende. Auch das zweite Tagesspiel ging über fünf Sätze, hier setzte sich der NLV Vaihingen mit 3:2 gegen Frammersbach durch. Der Heidenauer SV begann das Abschlußspiel gegen Vaihingen sofort mit Uwe Jänichen und Hagen Fischer im Angriff. Eine ständige Führung brachte den erhofften 11:9- Sieg im ersten Satz. Den Zweiten dominierte der HSV und gewann locker mit 11:6. Selbst ein 6:8- Rückstand im dritten Satz konnte Heidenau nicht stoppen. Mit 11:9 zum 3:0 wurde der erste Saisonsieg ein- gefahren. Mit 2:2 Punkten und 5:3 Sätzen nimmt der Heidenauer SV vorerst den 4.Platz ein. Spielerkader HSV: Ronald Hoffmann, Ronni Schulze, Jan Schulze, Martin Leichsenring, Hagen Fischer, Uwe Jänichen, Dirk Hocher, Matthias Zirr, Heiko Fischer. (T.Martin)