Aktuelle Infos


29. Oktober 2012

Bobteam Friedrich für Weltcup nominiert

So ist das wenn der Winter den Wintersport stört. Der frühe Wintereinbruch brachte an der letzten Station der Bob-Selektion für das deutsche Weltcupteam in Altenberg einiges durcheinander. Die Fahrten im DKB-Eiskanal am Sonnabend fielen gänzlich aus und am Sonntag gab es nur noch ein abgespecktes Programm. Dennoch musste Bundestrainer Christoph Langen eine Entscheidung treffen. Die Saison beginnt schon in einer Woche. Trotz eines dritten Platzes im 2er und eines vierten Platzes im 4er wird der Pirnaer Bobpilot Francesco Friedrich mit seinem Team dabei sein. Und das zusammen mit den Teams von Manuel Machata und Maximilian Arndt. Thomas Florschütz verzichtete auf die Starts in Übersee. Die Stationen sind Lake Placid und Park City (USA) und Whistler (Can). Ebenfalls wurde bei den Frauen Weltmeisterin Cathleen Martini vom SC Oberbärenburg mit ihrer Crew nominiert. (WoVo)