Aktuelle Infos


22. Oktober 2012

Zweite dritte Plätze für Bobteam Friedrich

Das deutsche Weltcupteam der Bobsportler für die vorolympische Saison wird in diesem Jahr bei zwei Selektionsrennen ermittelt. Die erste Runde fand am vergangenen Wochenende in Winterberg statt. Mit dabei auch das Bobteam Friedrich mit seinem Piloten Francesco Friedrich aus Pirna.

In der 2er-Entscheidung fuhr er mit seinem Anschieber Gino Gerhardi zweimal die schnellste Startzeit. Im ersten Lauf wurde er Zweiter und im Zweiten Dritter. Das war auch die Platzierung in der Tageswertung. Vor ihm kamen noch die Teams Machata und Florschütz. Auf Florschütz fehlten nur 0,04 sec.

In der 4er-Entscheidung zeigte Friedrich zusammen mit Jannis Bäcker, Gino Gerhardi und Florian Kunze erneut zweimal die beste Startzeit. Nach dem ersten Lauf führten sie Konkurrenz sogar an. Ein sechster Platz im zweiten Durchgang warf ihn in der Gesamtwertung noch auf Platz 3 wie im 2er zurück. Bester war Team Machata vor Team Arndt. Der Deutsche Bobverband wird mit drei Teams im Weltcup starten.

Die Entscheidung fällt bei der zweiten und letzten Selektion an diesem Wochenende in Altenberg im DKB-Eiskanal im Kohlgrund, sozusagen Friedrichs Hausbahn. Kreissportbund und OVPS werden mit einem Sonderbus die Fans an die Bahn bringen. Dieser fährt an beiden Tagen jeweils 7.30 Uhr ab Bussteig 12 vom Pirnaer Bubahnhof. Dank OVPS ist die Fahrt kostenlos. Anmeldungen bitte über den KSB, Tel.: 03501-491900. (WoVo)