Aktuelle Infos


24. September 2012

Herbstpreis der Steher mit 2 Starterfeldern

Pressemitteilung des SSV Heidenau e.V.

 

Zum Abschluss der Saison lädt der SSV Heidenau am 29.09.2012 zum Steherrennen auf die Radrennbahn Heidenau ein. 14.00 Uhr ist Veranstaltungsbeginn. Es werden 2 Wettbewerbe ausgetragen: Der Große Preis der Ostsächsischen Sparkasse Dresden und der Preis der Wohnungsbau- und Wohnungsverwaltungsgesellschaft Heidenau. Favorit beim Großen Preis der Ostsächsischen Sparkasse ist Deutschlands derzeit bester Steher Florian Fernow aus Berlin. Er verteidigte mit Schrittmacher Peter Bäuerlein aus Nürnberg seinen 2011 eroberten Deutscher Stehermeistertitel auch im Sommer 2012. Der überraschende 3. der Deutschen Meisterschaft 2012 Robert Retschke aus Aachen wird ihm den Sieg streitig machen. Am Start ist weiterhin der Dresdner DSC-Fahrer René Obst. Ein Wiedersehen gibt es auch mit dem Forster Marcel Möbus, der nach seinem schweren Sturz im Frühjahr (Schlüsselbeinbruch) wieder auf das Rad gestiegen ist. Es wird sehr spannend zu sehen, wie sich die beiden Heidenauer in diesem Klassefeld schlagen. Der Teamsprint-Weltmeister von 2004 Carsten Bergemann, der nach dem Abschied vom Hochleistungssport im Sprint bei den beiden Rennen in diesem Jahr in Heidenau mit guten Ergebnissen überraschte, hat sich Einiges vorgenommen. Auch der junge NSP-Ghost-Profi René Heinze aus Heidenau will wieder beweisen, dass er ein guter Steherfahrer ist. Da ist Spannung vorprogrammiert.

 

Beim Preis der WVH werden 2 weitere Heidenauer ihr Steherdebüt geben: Der junge Kai Stülpner vom SSV Heidenau hat in den letzten Wochen fleißig hinter seinem Schrittmacher Udo Becker, ebenfalls SSV Heidenau, trainiert. Der Neuling unter den Schrittmachern hat seine Lizenz erst kürzlich erwoben. Beide fahren nun ihr erstes Rennen und hoffen auf die Unterstützung des Heidenauer Publikums. Sie messen sich mit Marcin Lattusek (Hannover), Philipp Tutschke (Forst), Torsten Riedel (Berlin), Martin Brand (Gera) und Axel Lohse (Chemnitz).

 

Für das Rahmenprogramm konnten die Organisatoren die Super-Trialshow aus Dresden gewinnen. Super-trialshow.de zeigt ein nicht alltägliches Highlight auf 2 Rädern. Während Thomas und Sebastian mühelos Hindernisse überwinden (2./3. Platz Biketrial Europacup,

 

9fache Ostdeutsche Meister) scheint es als wäre die Schwerkraft außer Kraft gesetzt. Einen Mix aus hohen und weiten Sprüngen gemischt mit sehr viel Körperbeherrschung, das zeigen Thomas Helbig und Sebastian Hopfe von der super-trialshow.de.

 

Die Nachwuchsfahrer des SSV werden im Rahmenprogramm ebenfalls am Start sein und ihre Fortschritte demonstrieren.

 

Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist die Übergabe einer weiteren Stehermaschine durch die Regionalstiftung Jugend & Sport der Ostsächsischen Sparkasse Dresden an den SSV Heidenau, welche durch die großzügige Unterstützung durch die Regionalstiftung angeschafft werden konnte.

 

Der SSV Heidenau lädt Sie herzlich zum letzten Renntag ein. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet sie.