Aktuelle Infos


13. September 2012

Sportfest „Behinderte und ihre Freunde“ in Freital

Der Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist innerhalb weniger Tage zweimal im Freitaler Stadion des Friedens mit seinem sportlichen Angebot präsent. Am vergangenen Wochenende als Organisator der Sportmeile des Windbergfestes und am heutigen Donnerstag als Ausrichter des Sportfestes „Behinderte und ihre Freunde“. Sozusagen die Paralympics im Kleinen. Was in Pirna schon eine lange Tradition hat (seit 1995), soll sich nun allmählich auch in Freital etablieren.

Nach der Fusion der beiden Kreissportbünde Sächsische Schweiz und Weißeritzkreis im Jahr 2008 wurden zunächst zwei gemeinsame Sportfeste in Pirna durchgeführt. Wegen steigender Teilnehmerzahlen und auch aus logistischen Gründen gab es dann im letzten Jahr in Freital die Premiere mit 90 Teilnehmern. Aber wie heißt es so schön, aller Anfang ist schwer. Deshalb sind die Verantwortlichen beim Kreissportbund auch etwas traurig darüber, dass es in diesem Jahr nur knapp 50 Anmeldungen der entsprechenden Einrichtungen gibt. Am späten der Termin der Sommerferien kann es eigentlich nicht liegen, denn für die Veranstaltung in Pirna am Sonnabend werden rund 270 Teilnehmer erwartet.

Dennoch werden die Teilnehmer in Freital das gleiche Programm mit den drei Mannschaftswettbewerben Fußball, Ball über die Leine und 8 x 50 m-Staffel erleben. Des Weiteren gibt es jede Menge Einzelwettwettbewerbe, deren Leistungen in eine Wertungskarte kommen. Dazu gehören u.a. Luftgewehrschießen, Sprint, Weitsprung, Korbballzielwurf und Torwandschießen. Für alle Teilnehmer wird es eine Urkunde und ein kleines Präsent geben. Der Beginn ist 13.00 Uhr. (WoVo)