Aktuelle Infos


19. Juli 2012

Sprintercup auf der Radrennbahn in Heidenau

Vor der Sommerpause gibt es auf der Radrennbahn in Heidenau noch einen radsportlichen Höhepunkt zu erleben. Am 21.07.2012 findet in Heidenau der Sprintercup für die Nachwuchstalente des Bundes Deutscher Radfahrer statt. Der Wettkampf wird unterstützt von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.  Der Sprintercup ist Bestandteil einer Wettkampfserie, bei dem die Sportler für die Gesamtwertung Punkte sammeln. Der Tross der Sportler zieht gleich nach Chemnitz weiter zum nächsten Sprintwettkampf, der am 22.07.2012 stattfindet.

Doch zunächst werden die besten Sprinter (ml und wbl) der Altersklassen U 15, U 17 und U 19 auf der Heidenauer Bahn ihre Kräfte messen. Für die Sportler der U 15 ist der Wettkampf gleichzeitig als Landesmeisterschaft ausgeschrieben. Die Meldeliste weist Teilnehmer von Chemnitz, Berlin, Cottbus, Dassow, Leipzig, dem Dresdner SC und natürlich auch vom heimischen SSV aus. Sogar aus Belgien haben sich Sprinter angesagt.

Bevor die rasanten Sprintwettbewerbe der beiden Kontrahenten zu sehen sein werden steht die Qualifikation an. Dabei werden die Zeiten über 200 m fliegend ermittelt, die als Grundlage für die Zusammenstellung der Paarungen für den Sprint dienen. Dabei fährt der schnellste gegen den langsamsten Sportler, der zweitschnellste gegen den zweitlangsamsten usw. Damit wird vermieden, dass die Stärksten bereits in den Vorkämpfen aufeinander treffen. Gefahren wird bis ein Kontrahent im Duell 2 Läufe gewonnen hat. Der Sieger kommt eine Runde weiter, der Verlierer scheidet aus. Dieser Wettkampfmodus führt dazu, dass in der letzten Runde die beiden besten Sprinter gegeneinander fahren.

Sprint ist eine spektakuläre Radsportdisziplin, bei der neben der Kraft und der Schnelligkeit vor allem die Taktik eine große Rolle spielt.

Der Wettkampf beginnt um 10.00 Uhr mit der Qualifikation. Zum Sprintercup gibt es freien Eintritt. Alle Radsportinteressierten sind herzlich eingeladen. (SSV Heidenau)