Aktuelle Infos


10. Juli 2012

Ranglistenläufer kommen in die Region

Die Dresdner Bezirksrangliste kommt mit ihren nächsten drei Läufen der Wertungssaison 2012 in unsere Region. Den Auftakt macht der 10. Müglitztallauf in Dohna am 28. Juli. Es folgen der 3. Mühlbacher Landschaftslauf am 2. September und der 33. Tharandter Wald-Lauf am 8. September. Nicht zu vergessen noch der 8. DAK Festungslauf Königstein, aus Sachsens ranghöchster Laufserie, dem Lichtenauer Sachsencup, am 10. August.

Aber schon in den letzten Wochen waren die Läufer trotz Fußball-Europameisterschaft sehr aktiv und sammelten bei drei Veranstaltungen reichlich Punkte. Deshalb hier ein kleiner Überblick über das Abschneiden der Landkreisläufer.

Höhepunkt war natürlich der 9. Froschlauf durch die Biehlaer Nacht, bei dem über 1.000 Läufer und Walker dabei waren. Organisiert wird dieser Lauf übrigens von Jens Dzikowski, der auch für den Festungslauf Königstein den sprichwörtlichen „Hut“ auf hat. Einen Altersklassensieg gab es hier auf der 2 km-Distanz für Sebastian Thiele (Skiclub Rugiswalde) in 7:26 Min. Auf der Hauptstrecke über 9,6 km konnten sich Thimon Bernhardt (Stadt Wehlen/U 20 m) in 34:12 min, Angela Haupt (LSV Pirna/W 40) (siehe auch Foto) in 41:22 min und Martina Altmann (Dippoldiswalde/W 50) in 43:37 min durchsetzen.

159 Teilnehmer verzeichnete der 34. Görlitzer Ostsachsenlauf. Über 8,5 km sicherten sich Cornelia Müller (Stadt Wehlen/W 45) in 46:57 min und Sigrid Vogel (Fortschritt Pirna/W 55) in 46:58 min erste Plätze.

Am letzten Sonnabend folgte nun noch der 33. Oberlichtenauer Sommerlauf, der wegen des starken Regens zu einer wahren Schlammschlacht wurde. 240 Läufer nahmen das allerdings in Kauf. Auf der kurzen Strecke über 4 km siegten Günter Werrmann (LSV Pirna/M 70) in 20:52 min, Anika Metzner (SG Lok Hainsberg/U 12 w) in 21:40 min und Bärbel Bober (LSV Pirna/W 70) in 35:48 min. Anika war übrigens die Schnellste im weiblichen Bereich. Über 13,5 km kamen dann noch mal drei Frauensiege dazu. Angela Haupt (LSV Pirna/W 40) in 1:04:35 Std., Marlies Müller (LSV Pirna/W 55) in 1:12:14 Std. und Jana Kerkel (LSV Pirna/W 35) in 1:20:27 Std. sorgten dafür.

Insgesamt gab es bei den drei Veranstaltungen weitere 17 Podestplätze für unsere Läufer. Nun freuen sich schon alle auf die bevorstehenden Läufe in unserer Region. (WoVo)

Ergebnisübersichten unter www.triathlon-service.de und www.baer-service.de