Aktuelle Infos


10. Juli 2012

Pirnas Ruderer wollen Schwung aus Rüdersdorf mitnehmen

Pressemitteilung des Pirna-Achters

Am kommenden Wochenende findet der 2. Renntag der flyeralarm Ruder-Bundesliga (RBL) statt. In der  Stadthafen-Arena Bitterfeld treffen die schnellsten Vereinsachter Deutschlands zum 2. Mal in der Saison 2012 aufeinander.

Der Pirna-Achter konnte am ersten Renntag in Rüdersdorf als bester Aufsteiger glänzen und möchten seinen 6. Tabellenplatz verteidigen. Mit Hilfe der Pirnaer Fans, welche in einem extra bestellten Bus nach Bitterfeld gebracht werden, soll dies umgesetzt werden.

 Auch wenn es in den letzten Wochen etwas ruhig um die Vorzeigemannschaft aus der Sächsischen Schweiz geworden ist, hat diese weiter mit aller Härte trainiert.

Da Andre Sieber leider nicht für den Olympiakader Nominiert wurde, kann die Mannschaft schon frühzeitig auf die Erfahrung und das technische Verständnis des Athleten zurückgreifen, was  Früchte trägt: „Wir haben es in den Wochen seid Rüdersdorf geschafft, noch etwas mehr Ruhe in das Boot zu bekommen. Die Mannschaft ist denke ich noch ein Stückchen mehr zu einer Einheit geworden und heiß auf den nächsten Renntag.“  so Trainer Oliver Klunker.

Die CANALETTO steht also in den Startlöchern und ist bereit weitere Erfolge in der RBL einzufahren. Die Mannschaft wird alles daran setzen, die gesteckten Ziele zu erreichen und gute Platzierungen einzufahren. (Georg Heidenreich)