Aktuelle Infos


4. Juni 2012

8. Dernychampionat von Deutschland auf der Radrennbahn in Heidenau

Am 16. Juni 2012 schnurren wieder die Motoren der Dernys auf der Heidenauer Radrennbahn. Mit dem 8. Dernychampionat von Deutschland wird es eine weitere Auflage des interessanten Mannschaftswettbewerbes geben. Hauptsponsoren des Rennens sind die Ostsächsischen Sparkasse Dresden und die WG Elbtal Heidenau. Das Rennen beginnt 14.00 Uhr mit der Fahrervorstellung.

Der Modus des Rennens sieht vor, dass jeweils eine Fahrerin und ein Fahrer vom gleichen Schrittmacher um die Bahn geführt werden.

Dabei fahren die Frauen 2 Läufe, den 1. über 10 km und den 2. über 15 km. Bei den Männern geht es im 1. Lauf über 15 km und im 2. werden 20 km zurückgelegt. Die Platzierungen der 4 Läufe gehen in die Wertung ein. Dabei gewinnt die Mannschaft mit der kleinsten Punktzahl.

Der in dieser Form in Deutschland einmalige Wettkampf verspricht wieder viel Spannung. Bei den Frauen ist die Vorjahrssiegerin Janine Bubner (Berlin) wieder mit am Start. Mit den beiden Cottbusserinnen Stefanie Pohl und Madlen Sandig stellen sich in Heidenau 2 Fahrerinnen vor, die schon das Olympiaticket nach London in der Tasche haben. Katharina Fischer (Burgstädt) und Marie-Therese Ludwig (Erfurt) sind dem Heidenauer Publikum bereits vom Vorjahrsrennen bekannt. Nationalmannschaftsfahrerin Susanne Lokmani (Cottbus) und die beiden Berlinerinnen Lydia Wegemund und Charlene Delev sowie  Melanie Wolsch und Therese Klein aus Chemnitz sind weitere Kontrahentinnen.

Das Starterfeld der Männer hat es in sich. Gleich 2 Lokalmatadoren werden ins Geschehen eingreifen: Exweltmeister Carsten Bergemann gibt nach seinem ersten Steherrennen auch beim Dernyrennen sein Debüt. Auch René Heinze, beim NSP-Team unter Vertrag, ist mit am Start. Die beiden Dresdner René Obst und Christian Kux wollen bei der Vergabe der Punkte ebenso ein Wort mitreden wie die erfahrenen Steherfahrer Jan-Erik Schwarzer (Bielefeld), Florian Fernow (amtierender Deutscher Stehermeister aus Berlin) und der Deutsche Stehermeister von 2010 Marcel Möbus aus Forst. Am Start werden die Zuschauer auch den Berliner Björn Schroeder sehen, der 2008 im Team Milram bei der Tour de France fuhr und 2005 schon einmal das Dernychampionat in Heidenau gewann. Durch Lucas Schädlich aus Gera und Carsten Volkmann aus Zwickau wird das Fahrerfeld komplettiert.

In Anbetracht der Fahrerfelder sind wir sicher, dass es spannende Rennen geben wird.

Traditionell ist das Dernychampionat in das Familienfest der Wohnungsgenossenschaft Elbtal Heidenau eingebettet. Zahlreiche Attraktionen für große und Kleine Kinder laden zum Mitmachen ein.                 

Ab 10.00 Uhr gehört die Bahn wie immer an Renntagen den Freizeitsportlern. Nach einem freien Training kann ab 10.30 Uhr der Rundenrekord verbessert werden. Der SSV Heidenau lädt herzlich zum Renntag ein. (SSV Heidenau)