Aktuelle Infos


21. Mai 2012

HSV-Männer punkten in Bayern

Der zweite Spieltag in der 2. Faustball-Bundesliga führte die Männer des Heidenauer SV nach Augsburg. Der gastgebende TV siegte im Auftaktspiel nach einem 0:2- Rückstand gegen den TV Waldrennach 2. noch mit 3:2. Der HSV wollte die am Boden zerstörten Schwarzwälder im zweiten Tagesmatch auch gleich besiegen, brachte aber kein Bein auf den Rasen. Zu viele Eigenfehler und fehlender Biss verhinderten einen Erfolg. Waldrennach siegte mit 11:6, 11:5 und 11:9 glatt zum 3:0. Die langen Gesichter beim HSV sollten nur kurz anhalten, denn nun galt es gegen Augsburg zu bestehen, auch um nicht in der Tabelle die rote Laterne zu übernehmen.

Heidenau war jetzt wach und gewann den ersten Satz mit 11:6. Der Zweite verlief ausgeglichen, aber auch hier hatte der HSV mit 12:10 knapp das bessere Ende für sich. Im dritten Satz schienen die Bayern beim 2:7 und 3:8 schon geschlagen, aber sie kämpften sich nochmal auf 9:10 heran. Eine abgezockte Angabe von Heidenaus Angreifer Ronald Hoffmann brachte das 11:9 und den 3:0- Erlösungssieg. Der Heidenauer SV konnte somit noch versöhnlich nach Hause fahren und steht jetzt mit 4:4 Punkten und 7:7 Sätzen auf dem wichtigen Platz 5.

Der HSV spielte mit: Heiko Fischer, Ronald Hoffmann, Ronni Schulze, Jan Schulze, Matthias Zirr, Martin Leichsenring.

(Torsten Martin)