Aktuelle Infos


26. April 2012

Noch 3 Tage bis zum 15. OEM

Aus der Starterliste

Antrittsgelder werden beim Oberelbe-Marathon nach wie vor nicht gezahlt. Dennoch finden sich jedes Jahr prominente Namen in den Starterlisten. Mit dem Dresdner Paul Schmidt und Simone Maissenbacher aus Karlsruhe mussten leider jedoch bereits zwei heiße Anwärter auf den Marathonsieg die Segel wegen Verletzung streichen. In den Starterlisten wurden gesichtet: Jaroslaw Janicki (Pol) der Oberelbe-Marathon-Sieger der Jahre 2007, 2008, 2009 und 2010, Lennart Sponar (Berlin) der Halbmarathonsieger und Streckenrekordhalter von 2010, der 100 km-Spezialist Thomas König aus Lößnitz und Marco Diehl aus dem hessischen Butzbach. Königsteins Bürgermeister Frieder Haase will die 10 km in Angriff nehmen und der Geschäftsführer der Lichtenauer Mineralquellen Paul Korn, startet beim Halbmarathon. Und erfahrungsgemäß taucht dann bei den Nachmeldungen noch so manch interessanter Läufer auf. Das Feld ist auch diesmal wieder sehr international, werden doch etwa 200 Läufer aus 33 Nationen erwartet. (WoVo)